Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hilde Doleschell stirbt in Guelph, Ontario, Kanada. Hilde Doleschell war Skirennläuferin, Tennis- und Hockeyspielerin. Bis 1936 startete sie für ihr Heimatland Tschechoslowakei, ab 1936/37 unter dem Namen Hilde Walter für Österreich, wo sie seit 1922 lebte, und während der Zeit des Nationalsozialismus ab 1938/39 für das Deutsche Reich. Zu ihren größten Erfolgen im Alpinen Skisport zählen zwei Abfahrtssiege in Kitzbühel (Hahnenkammrennen) und St. Anton am Arlberg, der Sieg in der deutschen Abfahrtsmeisterschaft 1941 und die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 1936 sowie der Weltmeisterschaft 1938. 1941 Als Mittelstürmerin der Mannschaft des Wiener AC wurde sie 1941 Deutsche Vizemeisterin im Hockey. Im Tennis wurde sie 1943 Deutsche Meisterin und von 1946 bis 1948 dreimal Österreichische Meisterin im Einzel. Mehrmals nahm sie an den French Open und den Wimbledon Championships teil. 1950 wanderte sie nach Kanada aus und war auch dort noch im Tennis erfolgreich. 1957 gewann sie die Canadian Championships im Doppel.
thumbnail
Gestorben: Margaret Scriven stirbt in Haslemere, Surrey. Margaret „Peggy“ Croft Scriven Vivian war eine britische Tennisspielerin. Sie gewann 1933 und 1934 das Einzel bei den französischen Meisterschaften und war dort auch im Doppel (1935) und im Mixed (1933) erfolgreich. 1933 und 1934 wurde sie in der Weltrangliste von Arthur Wallis Myers auf Rang fünf geführt.
thumbnail
Geboren: Agnieszka Radwańska wird in Krakau geboren. Agnieszka Roma Radwańska (anhören) ist eine polnische Tennisspielerin. Sie spielt wie ihre jüngere Schwester Urszula Radwańska für Nadwiślan Kraków (Krakau). 2005 in Wimbledon und 2006 bei den French Open gewann sie den Titel bei den Juniorinnen. Seit Oktober 2011 ist sie wieder Top-Ten-Spielerin der WTA Tour, sie war dies bereits von Juli 2008 bis September 2010.
thumbnail
Geboren: Rafael Nadal wird in Manacor, Mallorca geboren. Rafael Nadal Parera ist ein spanischer Tennisspieler. Am 18. August 2008 wurde er erstmals die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste. Er konnte die Spitzenposition im ATP-Ranking zunächst bis zum 6. Juli 2009 halten. Nach seinem fünften Sieg bei den French Open übernahm er sie am 7. Juni 2010 erneut, am 4. Juli 2011 musste er sie wieder an Novak Đoković abgeben.
thumbnail
Geboren: Li Na (Tennisspielerin) wird in Wuhan, Hubei geboren. Li Na ist eine chinesische Tennisspielerin. Ihre größten sportlichen Erfolge feierte sie mit den beiden Grand-Slam-Siegen 2011 bei den French Open und 2014 bei den Australian Open.

Söhne und Töchter der Stadt

1927

thumbnail
Bobbie Heine, Tennisspielerin und Siegerin im Doppel der Französischen Meisterschaften (Greytown (Südafrika))

Bekannte Spieler und Spielerinnen

1936

thumbnail
Gottfried von Cramm, Davis-Cup-Spieler sowie French Open Sieger 1934 und (Harvestehuder THC)

Politik & Weltgeschehen

1953

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
In der Bundesrepublik Deutschland tritt das Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften in Kraft, wonach die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften am 19. Mai 1954 gebildet wird. (9. Juni)

Grand-Slam-Bilanz > Siege bei Grand-Slam-Turnieren im Einzel (18)

1984

thumbnail
French Open (2): 1982 (Martina Navrátilová)

Rekord

1990

thumbnail
Frauen: Monica Seles : 16 Jahre, 6 Monate

1989

thumbnail
Männer: Michael Chang : 17 Jahre, 3 Monate

1986

thumbnail
Frauen: Chris Evert : 31 Jahre, 5 Monate

1972

thumbnail
Männer: Andrés Gimeno : 34 Jahre, 10 Monate

Kunst & Kultur

2001

Kooperation/Dienstleistung:
thumbnail
French Open / Roland Garros, Paris (Frankreich) (Georg Riha)

2000

Kooperation/Dienstleistung:
thumbnail
French Open / Roland Garros, Paris (Frankreich) (Georg Riha)

Geschichte

2003

thumbnail
Eintrittskarte

Grand-Slam-Bilanz im Einzel

2004

thumbnail
French Open, 1. Runde , 2. Runde (2005, 2007), 3. Runde (2006) (Dmitri Igorewitsch Tursunow)

Turniersiege > Doppel (WTA)

2007

thumbnail
French Open - Sand, mit Mara Santangelo (Alicia Molik)

Tagesgeschehen

thumbnail
Paris/Frankreich: Der spanische Tennisprofi Rafael Nadal gewann zum vierten Mal in Folge die French Open; bei den Frauen war die Serbin Ana Ivanović erfolgreich.

Sport

thumbnail
–6. Juni: 110. French Open-Tennisturnier in Paris. Rafael Nadal und Francesca Schiavone gewannen die Einzel.
thumbnail
Ereignisse > Sport: Die belgische Weltranglistenerste Justine Henin gewinnt mit einem 6:1 und 6:2 im Finale gegen Ana Ivanovi? als vierte Spielerin der Turniergeschichte zum dritten Mal in Folge die French Open der Tennisprofis. (9. Juni)

1999

thumbnail
5.Juni: Tennisspielerin Steffi Graf gewinnt in Paris gegen die Schweizerin Martina Hingis die French Open und damit ihren 22. und letzten Grand Slam-Titel
thumbnail
Steffi Graf gewinnt mit den in Paris ausgetragenen French Open ihren ersten von insgesamt 22 Grand Slam-Titeln und erreicht am 24. August erstmals die Führung in der Weltrangliste.

1964

thumbnail
Tennis - Männer: French Open - Manuel Santana

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Best Collaboration für E.T. von Katy Perry (Kanye West)

2009

Ehrung:
thumbnail
British Academy Film Award ? „Bester Nebendarsteller“ (postum für die Rolle als Joker in The Dark Knight) (Heath Ledger)

1986

Erfolg > Siege bei Grand-Slam-Turnieren (Einzel):
thumbnail
French Open (7): 1974, 1975, 1979, 1980, 1983, 1985 (Chris Evert)

"French Open" in den Nachrichten