Freundschaftspreis (China)

Die Medaille des Freundschaftspreises.

Die Urkunde des Freundschaftspreises (2010).

Der Freundschaftspreis der Volksrepublik China (chinesisch 中华人民共和国友谊奖; Pinyin Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Youyì Jiǎng; englisch: Friendship Award) ist die höchste Auszeichnung der Volksrepublik China für ausländische Experten, die zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in China beitragen. Neben einer Medaille wird eine Urkunde verliehen. Seit der erstmaligen Verleihung 1991 findet diese in der Regel um den 1. Oktober (Nationalfeiertag - Gründung der Volksrepublik China) herum statt. Bis 2007 haben 949 Experten aus 56 Ländern die Auszeichnung erhalten, zwei Jahre später waren es 1099 Ausgezeichnete.

mehr zu "Freundschaftspreis (China)" in der Wikipedia: Freundschaftspreis (China)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Ehrung:
thumbnail
Freundschaftspreis der Volksrepublik China (Madjid Samii)

2005

Ehrung:
thumbnail
Shungdu Friendship Award China (Kishō Kurokawa)

2004

Ehrung:
thumbnail
Freundschaftspreis (China) (Alan MacDiarmid)

2004

Ausgewählte Liste der Auszeichnungen und Institutionen der Anerkennungen:
thumbnail
Freundschaftspreis der Volksrepublik China (Uli Schwarz)

1999

Ehrung:
thumbnail
Freundschaftspreis Volksrepublik China (Çetin Şengonca)

"Freundschaftspreis (China)" in den Nachrichten