Friedhelm Busse

Friedhelm Busse (* 4. Februar 1929 in Bochum; † 23. Juli 2008 in Passau) zählte zu den führenden Köpfen der militanten Neonaziszene in Deutschland. In den 1970er-Jahren prägte er die Entwicklung der militanten extremen Rechten entscheidend mit. Bis zu ihrem Verbot war er Vorsitzender der rechtsextremen FAP.

mehr zu "Friedhelm Busse" in der Wikipedia: Friedhelm Busse

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Friedhelm Busse stirbt in Passau. Friedhelm Busse zählte zu den führenden Köpfen der militanten Neonaziszene in Deutschland. In den 1970er-Jahren prägte er die Entwicklung der militanten extremen Rechten entscheidend mit. Bis zu ihrem Verbot war er Vorsitzender der rechtsextremen FAP.
thumbnail
Geboren: Friedhelm Busse wird in Bochum geboren. Friedhelm Busse zählte zu den führenden Köpfen der militanten Neonaziszene in Deutschland. In den 1970er-Jahren prägte er die Entwicklung der militanten extremen Rechten entscheidend mit. Bis zu ihrem Verbot war er Vorsitzender der rechtsextremen FAP.

thumbnail
Friedhelm Busse starb im Alter von 79 Jahren. Friedhelm Busse wäre heute 89 Jahre alt. Friedhelm Busse war im Sternzeichen Wassermann geboren.

"Friedhelm Busse" in den Nachrichten