Friedrich-Schiller-Universität Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena (lateinisch„Alma Mater Jenensis“, gelegentlich auch „Salana“) ist mit 18.219 Studenten, 360 Professuren, 7.032 Mitarbeitern und über 200 Studienmöglichkeiten, darunter bewusst auch die sogenannten kleinen Fächer wie Kaukasiologie, Rumänistik und Indogermanistik, die größte Hochschule und die einzige Volluniversität im Freistaat Thüringen.

Sie gehört zu den traditionsreichsten und ältesten Universitäten Deutschlands und ist ein Mitglied der Coimbra-Gruppe. Im Rahmen der Exzellenzinitiative erhielt die Universität 2007 die Förderlinie Graduiertenschule. Zum 450-jährigen Bestehen der Universität erhielt Jena den Titel Stadt der Wissenschaft 2008.

mehr zu "Friedrich-Schiller-Universität Jena" in der Wikipedia: Friedrich-Schiller-Universität Jena

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Helmut Patzer stirbt in Erfurt. Helmut Patzer war ein deutscher Kinderarzt. Er war von 1957 bis 1959 Professor an der Universität Jena und anschließend bis 1984 an der Medizinischen Akademie Erfurt, an der er als Direktor der Kinderklinik und von 1970 bis 1973 als Rektor der Hochschule fungierte.
thumbnail
Gestorben: Beatrice L. Pool-Zobel stirbt. Beatrice Luise Pool-Zobel war Leiterin des Lehrstuhls für Ernährungstoxikologie am Institut für Ernährungswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
thumbnail
Gestorben: Franz Bolck stirbt in Jena. Franz Bolck war ein deutscher Pathologe. Er lehrte an den Universitäten Leipzig und Jena, deren Rektor er war.
thumbnail
Gestorben: Dietrich Alexander stirbt in Mallersdorf-Pfaffenberg. Dietrich Alexander war ein deutscher Philosoph. Er war ordentlicher Professor in der Abteilung Marxistisch-leninistische Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Mitautor und Mitherausgeber des „Philosophenlexikons“.
thumbnail
Gestorben: Richard Lange (Jurist) stirbt. Richard Lange war ein deutscher Rechtswissenschaftler und Kriminologe. Er lehrte Strafrecht an den Universitäten von Jena, Berlin (FU) und Köln.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die Universität Jena nimmt ihre Lehrtätigkeit auf.
thumbnail
Die Unterzeichnung der Statuten durch Herzog Johann Friedrich II. ist die Geburtsstunde der Ernestinischen Universität Jena

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1927

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der Universität Jena (Karl August Friedrich Samwer)

1889

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der Universität Jena (Ernst von Wildenbruch)

1858

Ehrung:
thumbnail
nach der Errichtung des Denkmals für Johann Friedrich den Großmütigen erteilte ihm die Philosophische Fakultat der Universität Jena die Ehrendoktorwürde (Friedrich Drake)

Deutsche Briefmarken und Münzen

1989

thumbnail
25+85 Pf-Zusammendruck der DDR-Post zum 200. Jahrestag der Antrittsrede Schillers an der Universität Jena (Friedrich Schiller)

Bekannte Schüler

1989

thumbnail
Bernd Wilhelmi (* 1938), Professor für Angewandte Physik/Quantenelektrik, Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena von Oktober 1983 bis März (Heinrich-Mann-Gymnasium Erfurt)

Kunst & Kultur

2006

Ausstellung:
thumbnail
Pictor Laureatus. Imi Knoebel zu Ehren. Werke von 1966 bis - Friedrich-Schiller-Universität Jena

Rundfunk, Film & Fernsehen

2008

Film:
thumbnail
Garden Party (Fiona Dourif)

Meilensteine

2009

thumbnail
– Gründung des Helmholtz-Institut Jena (mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena und DESY) und des Helmholtz-Institut Mainz (mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz) als Zweigstellen der GSI (GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung)

"Friedrich-Schiller-Universität Jena" in den Nachrichten