Friedrich III. (HRR)

Friedrich III. (* 21. September 1415 in Innsbruck; † 19. August 1493 in Linz) aus dem Hause Habsburg war als Friedrich V. ab 1424 Herzog der Steiermark, von Kärnten und Krain, ab 1439 Herzog von Österreich, als Friedrich III. ab 1440 römisch-deutscher König und ab 1452 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Er war der vorletzte römisch-deutsche Kaiser, der vom Papst gekrönt wurde, und der letzte, bei dem dies in Rom geschah.

Friedrichs Herrschaftszeit war die längste aller römisch-deutschen Herrscher. Unter ihm verschob sich der Herrschaftsmittelpunkt von Böhmen in die innerösterreichischen Erblande (Steiermark, Kärnten, Krain) an der südöstlichen Peripherie des Reiches. Friedrich regierte weitgehend reichsfern und war durch innerdynastische Auseinandersetzungen in seinen Erblanden gebunden. Von den 53 Herrschaftsjahren hielt sich Friedrich insgesamt nur neun Jahre außerhalb seiner Erblande auf. Während eines Zeitraums von 27 Jahren (1444–1471) verließ er seine Erblande, abgesehen von zwei Reisen nach Italien 1452 und 1468/69, überhaupt nicht.

mehr zu "Friedrich III. (HRR)" in der Wikipedia: Friedrich III. (HRR)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Friedrich III. (HRR) stirbt in Linz. Friedrich III. aus dem Hause Habsburg war als Friedrich V. ab 1424 Herzog der Steiermark, von Kärnten und Krain, ab 1439 Herzog von Österreich, als Friedrich III. ab 1440 römisch-deutscher König und ab 1452 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Er war der vorletzte römisch-deutsche Kaiser, der vom Papst gekrönt wurde, und der letzte, bei dem dies in Rom geschah.
thumbnail
Geboren: Friedrich III. (HRR) wird in Innsbruck geboren. Friedrich III. aus dem Hause Habsburg war als Friedrich V. ab 1424 Herzog der Steiermark, von Kärnten und Krain, ab 1439 Herzog von Österreich, als Friedrich III. ab 1440 römisch-deutscher König und ab 1452 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Er war der vorletzte römisch-deutsche Kaiser, der vom Papst gekrönt wurde, und der letzte, bei dem dies in Rom geschah.

thumbnail
Friedrich III. (HRR) starb im Alter von 77 Jahren. Friedrich III. (HRR) war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Kaiser Friedrich III. verbündet sich mit Wladyslaw Jagiello von Böhmen und erkennt ihn als böhmischen König an. Der Pakt ist gegen den Gegenkönig Matthias Corvinus und rebellierende österreichische Adlige gerichtet.
thumbnail
Kaiser Friedrich III. billigt nach 15 Monaten den Frieden von Zeilsheim, der einen Schlussstrich unter die Mainzer Stiftsfehde zieht.

1456

thumbnail
Die Grafschaft Falkenstein wird an Wirich IV. von Daun-Oberstein verkauft; die Lehnsrechte gibt Kaiser Friedrich III. an Lothringen.

1452

thumbnail
9. März: Krönung des Kaisers Friedrich III. durch Papst Nikolaus V. in Rom, die zum letzten Mal in Rom durch den Papst erfolgt.

Religion

thumbnail
Mit dem Wiener Konkordat gewährt die Kirche den Landesfürsten zahlreiche Privilegien, was die Entstehung der Landeskirchen begründet. Das Konkordat wird zwischen Papst Nikolaus V. und Kaiser Friedrich III. vereinbart.

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Maximilian I., Sohn von Friedrich III., wird zum König des Heiligen Römischen Reiches gewählt.

1446

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Die Tiroler Stände erzwingen von König Friedrich III. die Entlassung seines Neffen Siegmund aus der Vormundschaft. Dieser wird damit Herzog von Tirol, erhält die Vorlande jedoch nicht zurück, sein Cousin Albrecht VI. wird Herzog von Österreich.
Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Der spätere Kaiser des Heiligen Römischen ReichesFriedrich III. wird in Aachen zum deutschen König gekrönt.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Auf Veranlassung Kaiser Friedrichs III. wird der Schwäbische Bund zwischen allen Reichs­ständen in Schwaben geschlossen.

Europa

thumbnail
Kaiser Friedrich III. muss sich der Amputation seines kranken linken Beins unterziehen. Die Operation, die bei vollem Bewusstsein des Kaisers durchgeführt wird, verläuft erfolgreich.

1490

thumbnail
Nach dem Tod von Matthias Corvinus am 6. April fällt das Herzogtum Österreich wieder an den HabsburgerFriedrich III.
thumbnail
Die zum Entsatz Korneuburgs heraneilende Armee Friedrichs III. erleidet in der Schlacht bei Leitzersdorf eine schwere Niederlage gegen die Streitkräfte des Ungarnkönigs Matthias Corvinus.
thumbnail
In Frankfurt am Main wird Friedrich IV., der spätere Kaiser Friedrich III., zum römisch-deutschen König gewählt.

Kunst & Kultur

Kunst:
thumbnail
Der Leichnam des 1493 verstorbenen Kaisers Friedrich III. wird im von Niclas Gerhaert van Leyden neu geschaffenen Grabmal im Stephansdom in Wien beigesetzt.

"Friedrich III. (HRR)" in den Nachrichten