Friedrich Naumowitsch Gorenstein

Friedrich Naumowitsch Gorenstein (russischФридрих Наумович Горенштейн; * 18. März 1932 in Kiew; † 2. März 2002 in Berlin) war ein russischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Er setzte sich zeitlebens mit den Themen Stalinismus und Antisemitismus auseinander, sowie dem Zusammenleben von Juden und Christen kombiniert mit philosophisch-religiösen Betrachtungen.

mehr zu "Friedrich Naumowitsch Gorenstein" in der Wikipedia: Friedrich Naumowitsch Gorenstein

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Friedrich Naumowitsch Gorenstein wird in Kiew geboren. Friedrich Naumowitsch Gorenstein war ein russischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Er setzte sich zeitlebens mit den Themen Stalinismus und Antisemitismus auseinander, sowie dem Zusammenleben von Juden und Christen kombiniert mit philosophisch-religiösen Betrachtungen.

thumbnail
Friedrich Naumowitsch Gorenstein war im Sternzeichen Fische geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Werk:
thumbnail
Champagner mit Galle. Berlin

1996

Werk:
thumbnail
Malen, wie die Vögel singen. Berlin

1995

Werk:
thumbnail
Reisegefährten. Berlin

1995

Werk:
thumbnail
Der Platz. Berlin

1994

Werk:
thumbnail
Skrjabin. Poem der Ekstase. Darmstadt, Berlin

Rundfunk, Film & Fernsehen

1978

thumbnail
Film: ??????? ?????? (TV)

1976

thumbnail
Film: Sklavin der Liebe ist ein sowjetischer Spielfilm von Nikita Michalkow aus dem Jahr 1976.

Stab:
Regie: Nikita Michalkow
Drehbuch: Friedrich GorensteinAndrei Michalkow-Kontschalowski
Produktion: Mosfilm
Musik: Eduard Artemjew
Kamera: Pawel Lebeschew
Schnitt: Ljudmila Jeljan

Besetzung: Jelena Solowei, Rodion Nachapetow, Oleg Bassilaschwili, Konstantin Grigorjew, Alexander Kaljagin, Wera Kusnezowa, Inna Uljanowa, Nikita Michalkow, Nikolai Pastuchow, Gotlib Roninson, Jewgeni Steblow, Alexander Jakowlew, Alexander Adabaschjan, Juri Bogatyrjow

1974

thumbnail
Film: Die siebente Kugel (??????? ????)

1972

thumbnail
Film: Solaris (???????)

1972

thumbnail
Film: Solaris (russisch Соля́рис, Soljaris) ist ein sowjetischer Science-Fiction-Film von Andrei Tarkowski aus dem Jahr 1972. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman des polnischen Autors Stanisław Lem.

Stab:
Regie: Andrei Tarkowski
Drehbuch: Andrei TarkowskiFriedrich Gorenstein
Produktion: Wjatscheslaw Tarassow
Musik: Eduard Artemjew
Kamera: Wadim Jussow
Schnitt: Ljudmila Feiginowa Nina Marcus

Besetzung: Donatas Banionis, Natalja Bondartschuk, Jüri Järvet, Anatoli Solonizyn, Wladislaw Dworschezki, Sos Sarkissjan, Nikolai Grinko, Olga Barnet

"Friedrich Naumowitsch Gorenstein" in den Nachrichten