Friedrich Rückert

Friedrich Johann Michael Rückert (* 16. Mai 1788 in Schweinfurt; † 31. Januar 1866 in Neuses (heute Teil von Coburg); Pseudonym Freimund Raimar, Reimar oder Reimer) war ein deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer sowie einer der Begründer der deutschen Orientalistik. Rückert beschäftigte sich mit mehr als 40 Sprachen und gilt als Sprachgenie. Zu seinem Freundeskreis zählten der Dichter August von Platen, der Philosoph Friedrich von Schelling und der Universalgelehrte Johann Wilhelm Andreas Pfaff. Rückert ist Namensgeber des Friedrich-Rückert-Preises und des Coburger Rückert-Preises.

mehr zu "Friedrich Rückert" in der Wikipedia: Friedrich Rückert

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1865

Ehrung:
thumbnail
Ehrenbürger von Schweinfurt und im selben Jahr Kommandeur des Ordens Unserer Lieben Frau von Guadalupe

1865

Ehrung:
thumbnail
Ehrenbürger von Schweinfurt und im gleichen Jahr Kommandeur des Ordens Unserer Lieben Frau von Guadalupe

1863

Ehrung:
thumbnail
Ehrenmitglied des Freien Deutschen Hochstifts, Frankfurt/M.

1859

Ehrung:
thumbnail
Ehrenmitglied des Pegnesischen Blumenordens

1853

Ehrung:
thumbnail
bayer. Maximiliansorden

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Friedrich Rückert, deutscher Dichter, Übersetzer und Orientalist (* 1788)
Geboren:
thumbnail
Friedrich Rückert, deutscher Dichter, Übersetzer und Orientalist (+ 1866)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1940

Film:
thumbnail
Vom Bäumlein, das andere Blätter hat gewollt ist ein deutscher animierter Kurzfilm von Heinz Tischmeyer aus dem Jahr 1940. Der auf dem gleichnamigen Gedicht von Friedrich Rückert beruhende Film enthält antisemitische Passagen.

Stab:
Regie: Heinz Tischmeyer
Produktion: Hubert Schonger
für Naturfilm Hubert Schonger

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2000

thumbnail
Werk: Der Koran, in der Übersetzung von Friedrich Rückert, herausgegeben von Hartmut Bobzin, mit erklärenden Anmerkungen von Wolfdietrich Fischer. Ergon, Würzburg

1846

thumbnail
Werk: Hamâsa oder die ältesten arabischen Volkslieder, gesammelt von Abu Temmâm, übersetzt und erläutert von Friedrich Rückert, 2 Bde.

1838

thumbnail
Werk: Rostem und Suhrab. Eine Heldengeschichte in 12 Büchern, Erlangen: Theodor Bläsing

1837

thumbnail
Werk: 2., vervollständigte Auflage, 2 Bde., Stuttgart und Tübingen: Johann Friedrich Cotta

1826

thumbnail
Werk: Teil 1. Stuttgart und Tübingen: Johann Friedrich Cotta

Ausgabe > Einzelausgabe

2001

thumbnail
Hartmut Bobzin (Hrsg.): Der Koran in der Übersetzung von Friedrich Rückert. 4. Aufl., Würzburg

"Friedrich Rückert" in den Nachrichten