Fritz-Joachim von Rintelen

Fritz-Joachim Paul von Rintelen (* 16. Mai 1898 in Stettin; † 23. Februar 1979 in Mainz) war ein deutscher Philosoph und Hochschullehrer.

mehr zu "Fritz-Joachim von Rintelen" in der Wikipedia: Fritz-Joachim von Rintelen

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1963

Ehrung:
thumbnail
Córdoba: Dr. phil h. c.

1960

Ehrung:
thumbnail
Festschrift "Sinn und Sein" (siehe Literatur)

1949

Ehrung:
thumbnail
Lima: Dr. litt. h. c.

1949

Ehrung:
thumbnail
Santiago de Chile: Dr. em artes h. c.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1977

Buchveröffentlichungen:
thumbnail
Philosophie des lebendigen Geistes in der Krise der Gegenwart. Musterschmidt Verlag, Göttingen, Zürich, Frankfurt a. M.

1970

Buchveröffentlichungen:
thumbnail
Der Rang des Geistes. Niemeyer, Tübingen 1955. 2., erweiterte, Auflage Hain Verlag, Meisenheim

1960

Buchveröffentlichungen:
thumbnail
Philosophie der Endlichkeit als Spiegel der Gegenwart. Westkulturverlag, Meisenheim/Glan 1951. 2. Aufl.

1957

Buchveröffentlichungen:
thumbnail
Der europäische Mensch. Austria-Ed., Wien

1948

Buchveröffentlichungen:
thumbnail
Von Dionysos zu Apollon. Der Aufstieg im Geiste.. Metopen Verlag Wiesbaden

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Fritz-Joachim von Rintelen stirbt in Mainz. Fritz-Joachim Paul von Rintelen war ein deutscher Philosoph und Hochschullehrer.
Geboren:
thumbnail
Fritz-Joachim von Rintelen wird in Stettin geboren. Fritz-Joachim Paul von Rintelen war ein deutscher Philosoph und Hochschullehrer.

thumbnail
Fritz-Joachim von Rintelen starb im Alter von 80 Jahren. Fritz-Joachim von Rintelen war im Sternzeichen Stier geboren.

"Fritz-Joachim von Rintelen" in den Nachrichten