Fritz Kühn

mehr zu "Fritz Kühn" in der Wikipedia: Fritz Kühn

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Fritz Kühn stirbt in Ost-Berlin. Fritz Kühn war ein deutscher Kunstschmied, Fotograf, Bildhauer und Schriftsteller.
Geboren:
thumbnail
Fritz Kühn wird in Mariendorf geboren. Fritz Kühn war ein deutscher Kunstschmied, Fotograf, Bildhauer und Schriftsteller.

thumbnail
Fritz Kühn starb im Alter von 12 Jahren. Fritz Kühn wäre heute 62 Jahre alt. Fritz Kühn war im Sternzeichen Krebs geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1989

Ehrung:
thumbnail
Ausstellung Metallkunst aus der DDR, Berliner Kongresshalle, vom 20. April – 21. Mai

1986

Ehrung:
thumbnail
Ehrenpreis auf dem 1. Weltkongress der Kunstschmiede in Aachen

1977

Ehrung:
thumbnail
Ehrenpreis auf der Exempla, München

1970

Ehrung:
thumbnail
Max-Reger-Kunstpreis (Architektur-Kunst-Ensemble Kaufhaus Suhl, gemeinsam mit den Architekten Fleischhauer und Luther)

1969

Ehrung:
thumbnail
Gedenkausstellung im Louvre, Paris

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1968

thumbnail
Werke Kunst am Bau: Reliefarbeit aus Kupfer über die Entwicklung des mathematischen und technischen Denkens am Haus der Statistik am Berliner Alexanderplatz (Entwurf 1967), Ausführung von seinem Sohn Achim Kühn

1967

thumbnail
Werke Kunst am Bau: Metallfassade für das Centrum Warenhaus in Suhl (Entwurf; im Oktober 2006 Abriss der Fassade und Umbau zu einem Einkaufszentrum); einige Teile waren als Exponat für das Museum vorgesehen, wurden jedoch während der Bauarbeiten aus dem Lagerraum gestohlen.

1967

thumbnail
Werke Kunst am Bau, Skulpturen und Plastiken: gestalteter Ausstellungsstand zur Expo 67 in Montreal

1967

thumbnail
Werke Kunst am Bau, Skulpturen und Plastiken: Strukturfassade aus Aluminium für das Centrum Warenhaus in Suhl (Entwurf) Im Oktober 2006 Abriss der Fassade und Umbau zu einem Einkaufszentrum; einige Teile waren als Exponat für das Museum vorgesehen, wurden jedoch während der Bauarbeiten aus dem Lagerraum gestohlen.

1967

thumbnail
Werke Kunst am Bau, Skulpturen und Plastiken: Schwebender Ring des Brunnens auf dem Strausberger Platz, Höhe 5? Meter, bestehend aus getriebenen, teilvergoldeten Kupferplatten in Diamantquaderung und 43? Wasserfontänen. Die Mittelfontäne ist 18? Meter hoch

Würdigungen

2009

thumbnail
Symposium Hommage an Fritz Kühn im Technischen Museum Tobiashammer, Ohrdruf/Thüringen mit Kunstschmieden aus drei Kontinenten

2008

thumbnail
wurde die ehemalige Linden-Oberschule in Berlin-Bohnsdorf in Fritz-Kühn-Schule benannt.

2003

thumbnail
gründete sich die Fritz-Kühn-Gesellschaft? e.V., die den umfangreichen Nachlass des universellen Künstlers für eine dauerhafte Präsentation in einem zu bauenden Museum auf dem Gelände der Atelier-Werkstatt aufbereiten möchte. Finanzierungs-Probleme verhinderten bisher die Umsetzung. Kleine Erfolge wie die Veranstaltung eines Sonderkonzerts, deren Eintrittsgelder für den Museumsbau gespendet wurden, oder die Zusage des zuständigen Bezirksamtes Treptow-Köpenick, einen Kulturwissenschaftler und einen Haustechniker zur Aufbereitung des Nachlasses einzusetzen, sind inzwischen zu verzeichnen. Zwei studentische Diplomarbeiten – eine aus der Hochschule Zwickau im Jahr 2006 und eine Arbeit der Fachhochschule Berlin, Fachbereich Architektur, 2008 – lieferten erste Gebäudeentwürfe für das Museum.

2003

thumbnail
gründete sich die Fritz-Kühn-Gesellschaft? e.V., die den umfangreichen Nachlass des universellen Künstlers für eine dauerhafte Präsentation in einem zu bauenden Museum auf dem Gelände der Atelier-Werkstatt aufbereiten wollte. Finanzierungs-Probleme verhinderten die Umsetzung. Kleine Erfolge wie die Veranstaltung eines Sonderkonzerts, deren Eintrittsgelder für den Museumsbau gespendet wurden, oder die Zusage des zuständigen Bezirksamts Treptow-Köpenick, einen Kulturwissenschaftler und einen Haustechniker zur Aufbereitung des Nachlasses einzusetzen, waren zu verzeichnen. Zwei studentische Diplomarbeiten – eine aus der Hochschule Zwickau im Jahr 2006 und eine Arbeit der Fachhochschule Berlin, Fachbereich Architektur, 2008 – lieferten erste Gebäudeentwürfe für das Museum. Doch nach den Entwicklungen im Februar 2014 muss die Fritz-Kühn-Gesellschaft nun nach neuen Wegen suchen.

1999

thumbnail
wurde in Berlin-Bohnsdorf unweit des bestehenden Ateliers eine Straße in Fritz-Kühn-Straße benannt.

"Fritz Kühn" in den Nachrichten