Fußball-Bundesliga 2000/01

Erster in der Saison 2000/01 der Bundesliga und somit Deutscher Meister der Männer wurde der FC Bayern München. Die Münchener erzielten die niedrigste Punktzahl (63), mit der jemals eine Mannschaft seit Einführung der Drei-Punkte-Regel Meister wurde. Die Saison begann am 11. August 2000 mit dem Spiel Borussia Dortmund gegen Hansa Rostock und endete am 19. Mai 2001. Die Saison 2000/01 hält den Rekord, dass die Vereine aus elf verschiedenen Bundesländern kamen.

mehr zu "Fußball-Bundesliga 2000/01" in der Wikipedia: Fußball-Bundesliga 2000/01

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Erfolg > Meisterschaftserfolge:
thumbnail
in der Bundesliga: 1972, 1977, 2001, 2005, 2007 (FC Schalke 04/Namen und Zahlen)

2010

Erfolge:
thumbnail
Deutscher Vize-Meister 2001, 2005, 2007 und (Gerald Asamoah)

2008

Erfolge als Torwarttrainer:
thumbnail
Deutscher Meister 1997, 1999, 2000, 2001, 2003, 2005, 2006 (Sepp Maier)

2008

Erfolg > Verein:
thumbnail
Deutscher Meister (5): 2001, 2003, 2005, 2006 (Willy Sagnol)

"Fußball-Bundesliga 2000/01" in den Nachrichten