Fußball-Weltmeisterschaft 2014/Qualifikation

Die Qualifikation (oder Vorrunde) zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wurde von 2011 bis 2013 ausgetragen. Insgesamt spielten 202 Verbände um 31 Endrundenplätze. Die Auslosung der Qualifikationsgruppen erfolgte am 30. Juli 2011 in Rio de Janeiro. Der asiatische Verband loste bereits am 30. März 2011 die ersten beiden Qualifikationsrunden aus.

Guam, Bhutan (beide AFC) und Mauretanien (CAF) verzichteten auf eine Teilnahme. Brunei (AFC) war von 2009 bis zum 30. Mai 2011 von der FIFA suspendiert und konnte daher nicht an der WM-Qualifikation teilnehmen, Mauritius (CAF) wurde zwar ausgelost, zog sich jedoch vor dem ersten Qualifikationsspiel zurück.

mehr zu "Fußball-Weltmeisterschaft 2014/Qualifikation" in der Wikipedia: Fußball-Weltmeisterschaft 2014/Qualifikation

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Shalom Luani wird geboren. Shalom Luani ist ein amerikanisch-samoanischer Fußball- und American-Football-Spieler. Er ist einer von zwei (neben Ramin Ott) Spielern, die zwei Tore für die amerikanisch-samoanische Fußballnationalmannschaft in WM-Qualifikationsspielen erzielt haben. Beide Tore wurden bei der WM-Qualifikation 2014 (die gleichzeitig als Qualifikation zum OFC-Nationen-Pokal 2012 diente) geschossen - zum 2:0 gegen Tonga (Endstand 2:1) und zum 1:0 gegen die Cookinseln (Endstand 1:1). Das erste der beiden Spiele war der erste Sieg von Amerikanisch-Samoa in einem von der FIFA anerkannten Spiel.

Tagesgeschehen

thumbnail
Rio de Janeiro/Brasilien: Auslosung der Qualifikationsgruppen zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 für Afrika, Europa, Nord- und Mittelamerika sowie die Karibik, Südamerika und Ozeanien.

"Fußball-Weltmeisterschaft 2014/Qualifikation" in den Nachrichten