Fußball-Weltmeisterschaft 2014

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 der Männer (englischFIFA World Cup, portugiesischCopa do Mundo FIFA) war die 20. Austragung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 zum zweiten Mal – nach 1950 – in Brasilien statt.

Weltmeister wurde zum vierten Mal Deutschland, das im Endspiel Argentinien besiegte und somit am Konföderationen-Pokal 2017 teilnahm. Mit dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft ging der WM-Titel zum dritten Mal in Folge an eine europäische Mannschaft; zum ersten Mal gewann eine europäische Mannschaft auf dem amerikanischen Doppelkontinent. Gastgeber Brasilien verlor im Halbfinale hoch gegen die deutsche Mannschaft und belegte nach dem „kleinen Finale“ gegen die Niederlande den vierten Platz. Titelverteidiger Spanien schied bereits nach der Gruppenphase aus. Die Schweiz schied im Achtelfinale aus; Österreich scheiterte bereits in der Qualifikation.

mehr zu "Fußball-Weltmeisterschaft 2014" in der Wikipedia: Fußball-Weltmeisterschaft 2014

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: George Mourad wird in Beirut geboren. George Mourad ist ein schwedischer Fußballspieler mit aramäisch/assyrischen Wurzeln. Er bestritt 2005 zwei Länderspiele für die schwedische Nationalmannschaft und spielte 2011 – eigentlich nicht spielberechtigt– für die Nationalmannschaft Syriens in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014, was den Ausschluss der Landesauswahl aus dem Wettbewerb zur Folge hatte.
thumbnail
Geboren: Ricardo Teixeira (Fußballfunktionär) wird in Carlos Chagas, Minas Gerais geboren. Ricardo Terra Teixeira ist ein brasilianischer Sportfunktionär. Er war von 1989 bis 2012 Präsident des brasilianischen Fußball-Nationalverbands (CBF) sowie von 1994 bis 2012 Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees. Unter Teixeiras Führung erhielt der CBF am 30. Oktober 2007 vom FIFA-Exekutivkomitee den Zuschlag für die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2014. Im Laufe seiner Karriere wurde er mehrfach mit dem Vorwurf der Korruption, Steuerhinterziehung und Geldwäsche konfrontiert und zog sich schließlich aufgrund erwiesener Schmiergeldannahmen aus dem Führungskreis der FIFA zurück.
thumbnail
Geboren: José Maria Marin wird in São Paulo geboren. José Maria Marin ist ein brasilianischer Rechtsanwalt, ehemaliger Fußballer, Sportmanager und Politiker. Er war Gouverneur von São Paulo zwischen Mai 1982 und März 1983, noch während der Militärdiktatur. Er ist der aktuelle Präsident des brasilianischen Fußball-Bundes (CBF) und dem Organisationskomitee für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 (COL).

Persönlichkeiten

1893

thumbnail
Joaquín Zavala (1835–1906), Staatspräsident Nicaraguas 1879–1883 und (Managua)

Politik & Weltgeschehen

1911

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Mit dem Wuchang-Aufstand kaiserlicher Truppen in Wuhan in der Provinz Hubei geht das Kaiserreich in China seinem Ende entgegen und mündet im folgenden Jahr in die Gründung der Republik China. (10. Oktober)

Wirtschaft > Staatshaushalt

2006

thumbnail
Gesundheit: 6,6? % (Vietnam)

Tagesgeschehen

thumbnail
Rio de Janeiro/Brasilien: Polizei und Militär besetzen vier Favelas, um sie sicherer für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und die Olympischen Sommerspiele 2016 zu machen.
thumbnail
Zürich/Schweiz: Der Weltfußballverband FIFA disqualifiziert Syrien in der Qualifikation um die Fußball-Weltmeisterschaft 2014, da in beiden Spielen gegen die Tadschikische Fußballnationalmannschaft der Schwede George Mourad, ein somit nicht für die Syrer spielberechtigter Fußballer gespielt hat.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Moderation > Ehemals/Einmalig:
thumbnail
Fußball-Weltmeisterschaft , ZDF - als Reporter im Stadion (Sven Voss)

2014

Moderationen > TV-Moderationen > Ehemals/Einmalig:
thumbnail
Fußball-Weltmeisterschaft , Moderator WM Club, Das Erste (Alexander Bommes)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

2014

thumbnail
Benedikt Höwedes, (* 29. Februar 1988), Fußball-Profi, Fußball-Nationalspieler (z.? Z. bei FC Schalke 04) und Fußball-Weltmeister (Haltern am See)

WM-Endrunden-Teilnehmer > Männer

2014

thumbnail
– (Australien qualifizierte sich – über die Asian Football Confederation – für diese WM) (Oceania Football Confederation)

WM-Teilnehmer

2014

thumbnail
Belgien, Bosnien-Herzegowina, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Niederlande, Portugal, Russland, Schweiz, Spanien (UEFA)

WM-Teilnehmer > Männer

2014

thumbnail
USA, Mexiko, Costa Rica, Honduras (CONCACAF)

Sport

2014

thumbnail
Ereignisse > Sport: 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien (Weltmeister: Deutschland) (2010er)

2014

thumbnail
Ereignisse > Sport: Im Spiel um den Einzug ins Finale der Fußball-Weltmeisterschaft besiegt die Deutsche Fußballnationalmannschaft Brasilien in Belo Horizonte mit 1:7. Miroslav Klose wurde durch das 0:2 Tor zum alleinigen Rekordhalter für den WM-Torrekord. (8. Juli)

2014

thumbnail
Ereignisse > Sport: Die deutsche Fußballnationalmannschaft gewinnt mit einem 1:0 n.V. zum vierten Mal die Fußball-Weltmeisterschaft. (13. Juli)

2014

thumbnail
Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft: – nicht qualifiziert (Philippinische Fußballnationalmannschaft)

Musik

2014

Diskografie > Single:
thumbnail
Gimme Hope, Joachim (Cover von Gimme Hope Jo’anna zur Fußball-WM ) (Klaus und Klaus)

1991

Diskografie > Single:
thumbnail
01 21 - Speed ~????~ (Buck-Tick)

Sonstige Ereignisse

2014

thumbnail
Fußball-Weltmeisterschaft (Arena da Baixada)

2014

thumbnail
Fußball-Weltmeisterschaft (Estádio do Maracanã)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

2014

Erfolg > Nationalmannschaft:
thumbnail
Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien (Vorrundenaus) (Kolo Touré)

2014

2014

2014

Erfolg > Nationalmannschaft:
thumbnail
Weltmeister (Philipp Lahm)

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

Voraussichtliche Ereignisse:
thumbnail
13. Juli: 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien.

"Fußball-Weltmeisterschaft 2014" in den Nachrichten