Fußball in Frankreich

Die populärste Sportart Frankreichs ist der Fußball (französisch-umgangssprachlich: le foot). Als identitätsstiftendes Band gerade zwischen den verschiedenen sozialen und ethnischen Gruppen Frankreichs gilt hierbei die französische Fußballnationalmannschaft, die so genannte Équipe Tricolore (nach der Nationalfahne Blau-Weiß-Rot) oder Les Bleus (nach der traditionell blauen Spielkleidung). Allerdings ist die Popularität des Fußballs vergleichsweise jungen Datums: Rugby, Boule, Pétanque und der Radsport lagen in der Gunst der Franzosen bis weit nach dem Zweiten Weltkrieg vorne. So spielten zahlreiche Fußballvereine bis in die 1990er Jahre noch im Innenraum von Radrennbahnen (frz. Stade Vélodrome).

mehr zu "Fußball in Frankreich" in der Wikipedia: Fußball in Frankreich

Sport

thumbnail
Die Ligue 1, die höchste Spielklasse im französischen Fußball, wird gegründet. Sie nimmt am 11. September ihren Spielbetrieb auf.

Frauenfußball > Titelträgerinnen > FFF-Meisterschaft (seit 1974)

2006

2003

1998

1997

1996

1995

1994

1993

1992

1991

1984

1981

thumbnail
AS Étrœungt

1979

thumbnail
AS Étrœungt

1978

thumbnail
AS Étrœungt

Französische Meisterschaft > Der Doublé

2011

thumbnail
Olympique Lille

2008

thumbnail
Olympique Lyon

1996

thumbnail
AJ Auxerre

1989

thumbnail
Olympique Marseille

1987

thumbnail
Girondins Bordeaux

1975

thumbnail
AS Saint-Étienne

1974

thumbnail
AS Saint-Étienne

1972

thumbnail
Olympique Marseille

1970

thumbnail
AS Saint-Étienne

1968

thumbnail
AS Saint-Étienne

1963

thumbnail
AS Monaco

1958

thumbnail
Stade de Reims

1952

thumbnail
OGC Nizza

1946

thumbnail
Olympique Lille

1936

thumbnail
Racing Club Paris

1934

thumbnail
FC Sète

Französische Vereine in den europäischen Wettbewerben

1996

thumbnail
Im Europapokal der Pokalsieger reüssierte lediglich Paris Saint-Germain , während AS Monaco (1992) und Paris SG (1997) jeweils im Endspiel unterlagen.

1978

thumbnail
Im UEFA-Cup bzw. seinem Vorgängerwettbewerb, dem Messepokal, trug sich bisher überhaupt keine französische Mannschaft in die Siegerliste ein. Das Finale erreichten der SEC Bastia , die Girondins Bordeaux (1996) und Olympique Marseille (1999, 2004).

1959

thumbnail
Im Europapokal der Landesmeister bzw. in der UEFA Champions League gab es lediglich einen Titel (Olympique Marseille im Jahre 1993), außerdem erreichten Stade Reims , AS Saint-Étienne (1976), Olympique Marseille (1991) und die AS Monaco (2004) das Finale. Allerdings erreichten 2010 zum ersten Mal zwei Mannschaften der Ligue? 1 in der Champions League das Viertelfinale, nämlich Olympique Lyon und Girondins Bordeaux.

1956

thumbnail
Im Europapokal der Landesmeister bzw. in der UEFA Champions League gab es lediglich einen Titel (Olympique Marseille im Jahre 1993), außerdem erreichten Stade Reims , AS Saint-Étienne (1976), Olympique Marseille (1991) und die AS Monaco (2004) das Finale. Allerdings erreichten 2010 zum ersten Mal zwei Mannschaften der Ligue? 1 in der Champions League das Viertelfinale, nämlich Olympique Lyon und Girondins Bordeaux.

"Fußball in Frankreich" in den Nachrichten