Gänsediebbrunnen

Der Gänsediebbrunnen ist ein Brunnen in der Weißen Gasse in der Inneren Altstadt von Dresden.

Er besteht aus einer Bronzefigur auf einem Granitunterbau in einem Wasserbecken. Die Bronzefigur wurde 1878 von Robert Diez als Standbild geschaffen. Der Architekt Bernhard Paul Weidner schuf den Unterbau. Der Bronzeguss wurde von der Dresdner Gießerei C. Albert Bierling ausgeführt. Dargestellt ist ein junger Mann, der zwei Gänse stiehlt. Am Granitunterbau befinden sich zwei weitere Gänse.

mehr zu "Gänsediebbrunnen" in der Wikipedia: Gänsediebbrunnen

Leider keine Ereignisse zu "Gänsediebbrunnen"

"Gänsediebbrunnen" in den Nachrichten