Géza Alföldy

Géza Alföldy erhält den Creu-de-Sant-Jordi-Preis, Fotografie aus dem Jahr 2001
Bild: Unknownwikidata:Q4233718 Original uploader was Marsupilami at de.wikipedia

Logo der Ruhr-Universität Bochum

Logo der Universität Heidelberg

Géza Alföldy (* 7. Juni 1935 in Budapest; † 6. November 2011 in Athen) war ein ungarisch-deutscher Althistoriker.

mehr zu "Géza Alföldy" in der Wikipedia: Géza Alföldy

Schriften

2001

thumbnail
mit Silvio Panciera (Hrsg.): Inschriftliche Denkmäler als Medien der Selbstdarstellung in der römischen Welt. Steiner, Stuttgart

1999

thumbnail
Städte, Eliten und Gesellschaften in der Gallia Cisalpina. Epigraphisch-historische Untersuchungen. Steiner, Stuttgart

1998

thumbnail
Die römische Gesellschaft. Ausgewählte Beiträge. Steiner, Stuttgart

1998

thumbnail
Die Krise des Römischen Reiches. Steiner, Stuttgart

1990

thumbnail
Der Obelisk auf dem Petersplatz in Rom. Ein historisches Monument der Antike. Heidelberg

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Auszeichnungen > Ehrendoktorate:
thumbnail
Ionische Universität, Korfu

2011

Auszeichnungen > Ehrendoktorate:
thumbnail
Universität Wien

2006

Auszeichnungen > Weitere Auszeichnungen:
thumbnail
Universitätsmedaille der Heidelberger Universität (für seinen Einsatz für die internationalen Beziehungen)

2005

Auszeichnungen > Ehrendoktorate:
thumbnail
Universität Debrecen

2004

Ehrung > Ehrendoktorate:
thumbnail
Babeș-Bolyai-Universität Cluj

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Géza Alföldy stirbt in Athen. Géza Alföldy war ein ungarisch-deutscher Althistoriker.
Geboren:
thumbnail
Géza Alföldy wird in Budapest geboren. Géza Alföldy war ein ungarisch-deutscher Althistoriker.

thumbnail
Géza Alföldy starb im Alter von 76 Jahren. Géza Alföldy wäre heute 82 Jahre alt. Géza Alföldy war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Géza Alföldy" in den Nachrichten