Günter Oleknavicius

Gintaras „Günter“ Oleknavičius (* 21. Februar 1950) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler litauischer Herkunft. Der 1,78 m große Mittelfeldspieler absolvierte von 1973 bis 1976 insgesamt 41 Spiele in der Fußball-Bundesliga für den SC Fortuna Köln und für Kickers Offenbach. Dabei schoss er ein Tor. Darüber hinaus nahm er an 128 Spielen der 2. Fußball-Bundesliga teil, in denen er 15 Treffer erzielte.

Obwohl Oleknavicius mit Vornamen eigentlich Gintaras heißt, wurde er von der deutschen Sportpresse durchgehend Günter genannt. Oleknavicius’ Spitzname in seiner Kindheit war Ginta, was für deutsche Ohren wie Günter klang, wodurch sein später üblicher Rufname entstand.

mehr zu "Günter Oleknavicius" in der Wikipedia: Günter Oleknavicius

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Günter Oleknavicius wird geboren. Günter Oleknavicius, eigentlich Gintaras Oleknavicius, ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Der 1,78 m große Mittelfeldspieler absolvierte von 1973 bis 1976 insgesamt 41 Spiele in der Fußball-Bundesliga für den SC Fortuna Köln und für Kickers Offenbach. Dabei schoss er ein Tor. Darüber hinaus nahm er an 128 Spielen der 2. Fußball-Bundesliga teil, in denen er 15 Treffer erzielte.

thumbnail
Günter Oleknavicius ist heute 68 Jahre alt. Günter Oleknavicius ist im Sternzeichen Fische geboren.

"Günter Oleknavicius" in den Nachrichten