Günther Jauch

Günther Johannes Jauch (* 13. Juli 1956 in Münster) ist ein deutscher Fernseh- und ehemaliger Hörfunkmoderator, sowie Entertainer, Journalist und Produzent.

mehr zu "Günther Jauch" in der Wikipedia: Günther Jauch

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Günther Jauch wird in Münster geboren. Günther Johannes Jauch ist ein deutscher Fernseh- und ehemaliger Hörfunkmoderator, Entertainer, Journalist und Produzent.

thumbnail
Günther Jauch ist heute 61 Jahre alt. Günther Jauch ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Deutschland: RTL Television strahlt Wer wird Millionär? erstmals aus. Es handelt sich um die deutschsprachige Adaption der britischen Fernsehsendung Who Wants to Be a Millionaire? und wird von Günther Jauch moderiert.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2000

Gründung:
thumbnail
i&u TV ist eine 2000 gegründete Fernsehproduktionsgesellschaft in Köln. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 feste und rund 50 freie Mitarbeiter. Nachdem sich der Verlag Gruner und Jahr aus dem Unternehmen zurückzog, ist Günther Jauch Alleingesellschafter. Geschäftsführer und Chefredakteur ist Andreas Zaik.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Ehrung:
thumbnail
Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie Beste Sportsendung für seine Moderation der RTL-Sportsendungen im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Pastewka als er selbst, nur Stimme zu hören

2012

thumbnail
Film: Brett vor'm Kopp ist ein deutscher Film der Regisseure Monica Nancy Wick und Ali Eckert aus dem Jahr 2012, der von der B-Side Films GmbH produziert wurde. Bei der Dokumentation handelt es sich um die Zusammenfassung des Lebenswerks von Titus Dittmann, bei der Filmsequenzen aus seinem Leben mit Interviews kombiniert werden.

Stab:
Regie: Monica Nancy Wick Ali Eckert
Drehbuch: Monica Nancy Wick
Ali Eckert
Produktion: Monica Nancy Wick
Ali Eckert
Musik: The Pushbars

Besetzung: Titus Dittmann, Tony Hawk, Andy Macdonald, Tony Magnusson, Jimmy Scott, Christian Hosoi, Jeff Hedges, George Powell, Pierre-Luc Gagnon, Steve Berra, Buddy Carr, Terry Kidwell, Mat Hoffman, Peter Hoffmann, Die Fantastischen Vier, Alfred Biolek, Jürgen von der Lippe, Günther Jauch, Anke Engelke, Claudia Roth, Jürgen Rüttgers
thumbnail
Rundfunk: Steffen Hallaschka übernimmt von Günther Jauch die Moderation der Sendung Stern TV.

2011

thumbnail
Film: Doctor’s Diary als er selbst

2005

thumbnail
Film: Im Rennstall ist das Zebra los (Originaltitel: Racing Stripes) ist eine US-amerikanisch-südafrikanische Abenteuerkomödie aus dem Jahr 2005. Regie führte Frederik Du Chau, das Drehbuch schrieb David Schmidt.

Stab:
Regie: Frederik Du Chau
Drehbuch: David Schmidt
Produktion: Broderick Johnson, Andrew A. Kosove, Edward McDonnell, Lloyd Phillips
Musik: Mark Isham
Kamera: David Eggby
Schnitt: Tom Finan, Julie Rogers

Besetzung: Bruce Greenwood, Hayden Panettiere, Caspar Poyck, Gary Bullock, Wendie Malick, M. Emmet Walsh, Günther Jauch, Jeanette Biedermann, Moritz Bleibtreu, Reinhard Glemnitz, Mario Adorf, Iris Berben, Heiner Lauterbach, Ottfried Fischer, Oliver Pocher, Christian Tramitz, Dietmar Wunder

"Günther Jauch" in den Nachrichten