Gadertal

Das Gadertal (ladinisch und italienisch: Val Badia) liegt in Südtirol (Italien) und verweist mit seinem Namen auf den Fluss Gader (ladinisch: La gran Ega, „das große Wasser“), der das Tal entwässert. Das Gadertal durchzieht in Nord-Süd-Richtung die nördlichen Dolomiten und mündet bei St. Lorenzen ins Pustertal, wo auch die Gader in die Rienz fließt. Der Name Abteital, der gelegentlich als Synonym zu Gadertal verwendet wird, bezieht sich eigentlich nur auf den hinteren Talabschnitt südlich von St. Leonhard (San Linêrt/San Leonardo). Dort befindet sich auch das international bekannte Skigebiet Alta Badia (Hochabtei) mit der Piste Gran Risa. Vom nördlichen Teil des Gadertals aus ist das Skigebiet Kronplatz zugänglich. Das Gadertal ist eins der wenigen Rückzugsgebiete der Ladinischen Sprache.

mehr zu "Gadertal" in der Wikipedia: Gadertal

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Cassian Dapoz wird in Campill im Gadertal geboren. Cassian Dapoz war ein Maler und Restaurator in Südtirol.
Geboren:
thumbnail
Josef Mersa wird in Kolfuschg im Gadertal geboren. Josef Mersa oder Ujep Mersa war ein Tiroler Bildhauer.
Geboren:
thumbnail
Alois Kostner wird in Stern/La Ila, Gadertal geboren. Alois Kostner, auch Luis Moler genannt, war ein Grödner Fassmaler.
Geboren:
thumbnail
Franz Tavella wird in Wengen, Gadertal geboren. Franz Tavella war ein Tiroler Bildhauer und Bildschnitzer.

"Gadertal" in den Nachrichten