Galaxie

Eine Galaxie ist eine durch Gravitation gebundene, große Ansammlung von Sternen, Planetensystemen, Gasnebeln und sonstigen stellaren Objekten.

Die Bezeichnung (γαλαξίας galaxías) stammt aus dem Altgriechischen und geht auf eine antike Sage zurück, wonach es sich dabei um die Milch (γάλα gála) der Göttermutter handelt. Als Galaxis (Singular) wird im Deutschen auch speziell unsere eigene Galaxie bezeichnet, eben die Milchstraße. Im Englischen (galaxy, für die Galaxie auch Galaxy) gibt es eine ähnliche Unterscheidung.Alexander von Humboldt verwendete die Bezeichnung „Welteninsel“.

mehr zu "Galaxie" in der Wikipedia: Galaxie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Der Astronom Harlow Shapley, der 1915 die „Big Galaxy“-Hypothese formulierte, dergemäß die Milchstraße die einzige Galaxie im Universum sei, stirbt.
thumbnail
Geboren: Karl Glazebrook wird in Chatham, Kent geboren. Karl Glazebrook ist ein anglo-australischer Astronom und Kosmologe, der sich mit der Entwicklung von Galaxien und der Natur der Dunklen Energie beschäftigt. In der Öffentlichkeit bekannt wurde Glazebrook mit einer Arbeit zur „Farbe“ des Universums.

1956

thumbnail
Geboren: Tim de Zeeuw wird in Sleen, Niederlande geboren. Pieter Timotheus „Tim“ de Zeeuw ist ein holländischer Astronom mit Spezialisierungsgebieten Entstehung, Struktur und Dynamik von Galaxien.

1948

thumbnail
Geboren: Trịnh Xuân Thuận wird in Hanoi, Vietnam geboren. Trịnh Xuân Thuận ist Astrophysiker. Im Jahr 1974 promovierte er an der Princeton Universität im Fach Astrophysik. Seit 1976 bekleidet er ein Professorenamt an der Universität von Virginia. Er ist Mitglied der International Society for Science. Im Kontext der Astrophysik ist sein Spezialgebiet die Erforschung der Galaxien jenseits der Milchstraße. Er veröffentlichte annähernd zweihundert Artikel über die Geschichte der Bildung der Elemente ab dem Urknall, zur Galaxienentstehung und Evolution. Im Oktober 2002 nahm Thuan in München am Wissenschaftskongress „Unity in Duality – Einheit in der Dualität“ gemeinsam mit acht Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Astronomie, Physik, Chemie, Medizin sowie Psychologie und dem Dalai Lama teil. Nach vier Tagen gelang die Erkenntnis, dass das dualistische Weltbild der Wissenschaft: Welle und Korpuskel mit dem Gedanken einer Einheit, die die gemeinsame Basis aller Erfahrungen darstellt, vereinbar ist. Dieses Treffen gilt als wichtige Station im Dialog von buddhistischer Lehre und westlicher Wissenschaft.
thumbnail
Geboren: Joseph Silk wird in London geboren. Joseph Silk ist ein britisch-US-amerikanischer Professor für Astronomie an der University of Oxford. Er ging 1999 zurück nach Großbritannien, um nach einer 30-jährigen Karriere an der University of California, Berkeley den Savilian Chair of Astronomy der Oxforder Astrophysikalischen Abteilung zu übernehmen. Professor Silk arbeitete unter anderem in München, Paris, Groningen und Baltimore. Er graduierte an der Harvard University, hat mehr als zweihundert Vorträge auf Konferenzen gehalten und über dreihundert Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht, vorrangig über Galaxienbildung und Kosmologie. Er beschrieb unter anderem erstmals die nach ihm benannte Silk-Dämpfung.

Ereignisse

thumbnail
Der französische Astronom Stéphane Javelle entdeckt im Sternbild Walfisch das GalaxienpaarIC 298.

Geschichte > Meilensteine

1932

thumbnail
entdeckte Karl Guthe Jansky, dass aus der Mitte unserer GalaxieRadiowellen emittiert wurden, während er nach den Ursachen des Rauschens bei Langstrecken-Funkverbindungen forschte - dies war der Beginn der Radioastronomie. (Bell Laboratories)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Über die Entdeckung des ersten Schwarzen Loches außerhalb unserer Galaxie berichtet ein US-amerikanisches Forscherteam dem Astrophysical Journal. Das Objekt wird in der etwa 150 tausend Lichtjahre entfernten Großen Magellanschen Wolke nachgewiesen.

1928

thumbnail
Edwin Hubble entdeckt die Rotverschiebung weit entfernter Galaxien
thumbnail
Lewis A. Swift sichtet im Sternbild Walfisch die GalaxieNGC 155.
thumbnail
Der Astronom Guillaume Bigourdan findet im Sternbild Andromeda die als NGC 76 bezeichnete Galaxie.
thumbnail
Lewis A. Swift entdeckt im Sternbild Andromeda die als NGC 27 katalogisierte Galaxie.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Balzan-Preis für seine Untersuchungen zum frühen Universum (Von der Planckzeit zu den ersten Galaxien) (Joseph Silk)

Tagesgeschehen

thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Die NASA gibt bekannt, dass die Weltraumteleskope Hubble und Spitzer sechs neue Galaxien entdeckt haben, von denen eine weiter entfernt ist als alle bisher bekannten Himmelskörper.
thumbnail
Santa Cruz/Vereinigte Staaten: Im Fachmagazin Nature geben Astronomen der University of California die Entdeckung der bislang ältesten GalaxieUDFj-39546284 durch das Hubble-Weltraumteleskop bekannt.
thumbnail
Galaxie: Erstmals wird der Ausbruch einer Supernova - im Sternbild Widder - auf direktem Wege beobachtet. Die sterbende Sonne leuchtete kurzzeitig heller als seine ganze Galaxie. Mit dem NASA-Satelliten „Swift“ registrierten die Wissenschaftler von Hertfordshire vor der eigentlichen Sternexplosion einen ungewöhnlich langen Ausbruch von Gammastrahlung.

"Galaxie" in den Nachrichten