Galicisch-portugiesische Sprache

Die galicisch-portugiesische Sprache (galego-português oder galaico-português im Portugiesischen bzw. galego-portugués oder galaico-portugués im Galicischen) war eine westiberische romanische Sprache, die im Mittelalter im Nordwesten der Iberischen Halbinsel verwendet wurde. Sie wurde zuerst in der Gegend zwischen der kantabrischen Küste im Norden bis zum Fluss Douro im Süden gesprochen und verbreitete sich dann im Zuge der Wiederbesiedlung mit der Entstehung Portugals und der portugiesischen Reconquista weiter in Richtung Süden.

mehr zu "Galicisch-portugiesische Sprache" in der Wikipedia: Galicisch-portugiesische Sprache

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Manuel Rodrigues Lapa wird in Anadia geboren. Manuel Rodrigues Lapa war ein portugiesischer Romanist, Lusitanist, Brasilianist und Galicist.

"Galicisch-portugiesische Sprache" in den Nachrichten