Gasballon

Der Gasballon ist ein Ballon, der aus einer dünnen, gasdichten Hülle wie zum Beispiel Latex oder Seidengewebe mit Gummihaut besteht. Er wird mit einem Gas gefüllt, das eine geringere Dichte als die ihn umgebende Luft besitzt und somit zu einem statischen Auftrieb führt. Für dieses so genannte Traggas kommen hauptsächlich Wasserstoff (H2) und Helium (He), in der Vergangenheit aber auch Leucht- bzw. Stadtgas, in Frage.

Nur Helium bietet als unbrennbares Edelgas den Vorteil gefahrlosen Umgangs; bei kleinen Luftballons an der Hand von Menschen ist Wasserstoff aus Sicherheitsgründen unüblich.

mehr zu "Gasballon" in der Wikipedia: Gasballon

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Auguste Piccard und Max Cosyns steigen mit einem Gasballon bis in die Stratosphäre auf und stellen mit mehr als 16 Kilometern Höhe einen neuen Rekord auf.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
David Strasmann wird in Solingen geboren. David Strasmann ist ein deutscher Gas- und Heißluftballonfahrer. Er ist unter anderem mehrmaliger Deutscher Juniorenmeister im Heißluftballonfahren sowie Deutscher Meister 2010 und 2014 und amtierender World-Air-Games-Gewinner in der Disziplin Heißluftballon.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Der US-Amerikaner Joseph Kittinger geht beim ersten Alleinflug in einem Gasballon über den Atlantik nach einer Flugdauer von 83:40 Stunden bei Cairo Montenotte in Norditalien nieder.
thumbnail
Der deutsche Verein zur Förderung der Luftschifffahrt führt die erste der sogenannten Berliner wissenschaftlichen Luftfahrten durch. An Bord des Gasballons Herder befinden sich unter anderem das Vereinsmitglied Hans Bartsch von Sigsfeld und der Meteorologe Victor Kremser.

"Gasballon" in den Nachrichten