Gasbeleuchtung

Die Gasbeleuchtung ist eine Beleuchtungsform, bei der ein brennbares Gas (früher Stadtgas, heute Erdgas) als Energiequelle dient. Das Gas wird durch ein Netz von Rohrleitungen zu den Verbrauchern geleitet.

mehr zu "Gasbeleuchtung" in der Wikipedia: Gasbeleuchtung

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rudolf Sigismund Blochmann stirbt in Dresden. Rudolf Sigismund Blochmann war ein deutscher Ingenieur und Unternehmer. Blochmann zählt zu den Pionieren der Gasbeleuchtung in Deutschland.
thumbnail
Gestorben: Josef Moser (Apotheker) stirbt in Wien. Josef Moser war österreichischer Apotheker und Pionier der Gasbeleuchtung.
thumbnail
Gestorben: William Murdoch stirbt in Handsworth bei Birmingham. William Murdoch, gelegentlich auch Murdock, war ein schottischer Ingenieur und Erfinder in der frühindustriellen Phase Großbritanniens. Als ein Schüler James Watts erdachte er eine Reihe wichtiger Anwendungen der Dampfmaschine, wie das Lokomobil (1784) und eine Weiterentwicklung des Raddampfers. Besonderen Ruhm erwarb er sich durch die Erfindung der Gasbeleuchtung mittels Stadtgas (1792).
thumbnail
Gestorben: Josef Moser (Apotheker) stirbt in Wien. Josef Moser war österreichischer Apotheker und Pionier der Gasbeleuchtung.
thumbnail
Gestorben: Friedrich Albrecht Winzer stirbt in Paris. Friedrich Albrecht Winzer, auch Frederick Albert Winsor, war ein deutscher Pionier der Gasbeleuchtung.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1847

Gründung:
thumbnail
Die GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft ist das größte kommunale Gasversorgungsunternehmen Westeuropas. Es entstand 1847 als stadteigenes Gaswerk zur öffentlichen Straßenbeleuchtung mit 2.055 Gaslaternen. In den Jahren bis 1890 vervielfachte sich der Gasbedarf durch den Ausbau von Berlin und die zunehmende Verbreitung von privaten Gasherden. Für die am 26. Oktober 1923 entstehende Städtischen Gaswerke AG bürgerte sich der Begriff Gasag ein.

"Gasbeleuchtung" in den Nachrichten