Gault-Millau

Der Gault-Millau/Gault&Millau ist ein nach seinen Herausgebern/Gründern Henri Gault (1929–2000) und Christian Millau (1928–2017) benannter Restaurantführer. Er gilt als der neben dem Guide Michelin einflussreichste Restaurantführer französischen Ursprungs. Er vergibt die Gault-Millau-Kochmützen, die neben Michelins Sternen begehrteste Auszeichnung der Haute Cuisine. Im Gegensatz zum Guide Michelin beschränkt sich der Gault-Millau nicht auf eine Auflistung empfehlenswerter Gaststätten mit Kurzbeschreibungen, sondern bietet ein Punktesystem und ausführliche Restaurantbesprechungen.

mehr zu "Gault-Millau" in der Wikipedia: Gault-Millau

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Christian Jürgens (Koch) wird in Unna geboren. Christian Jürgens ist ein deutscher Koch und 2013 "Koch des Jahres" des Restaurantführers Gault-Millau.
thumbnail
Geboren: Karl Hohenlohe wird in Wien geboren. Karl Albrecht „Kari“ Hohenlohe ist ein österreichischer Journalist, Kolumnist, Moderator, Drehbuchautor und Herausgeber des Gault Millau Österreich.
thumbnail
Geboren: Johanna Maier wird in Radstadt, Land Salzburg geboren. Johanna Maier ist eine österreichische Köchin. Sie ist die erste und bislang einzige Köchin, die vom Restaurantführer Gault-Millau mit Vier Hauben sowie vom Guide Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde.
thumbnail
Geboren: Josef Trippolt Junior wird geboren. Josef Trippolt Senior und Josef Trippolt Junior (* 1. Jänner 1973 in Wolfsberg) sind zwei österreichische Köche. Sie führen das Restaurant „Trippolt's Zum Bären“ in Bad St. Leonhard im Lavanttal mit Kärntner und Alpen-Adria-Küche. Im Jahr 2003 wurde ihnen vom Gault-Millau die Auszeichnung „Köche des Jahres“ verliehen.
thumbnail
Geboren: Rainer-Maria Halbedel wird in Steinfeld geboren. Rainer-Maria Halbedel geb. Ruhnke ist ein deutscher Koch, der seit über 30 Jahren ununterbrochen einen Stern im Guide Michelin führt. Im Restaurantführer Gault Millau hat "Halbedels Gasthaus" in Bonn-Bad Godesberg 18 Punkte.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

Schaffen > Dokumentarfilm:
thumbnail
Der Hexer aus dem Entlebuch: Dokumentarfilm über den von Gault-Millau ausgezeichneten Gastrosophen und Koch Stefan Wiesner. (Eric Bergkraut)

2003

Film:
thumbnail
Pay Off: Die Abrechnung (Gomez et Tavares) – Regie: Gilles Paquet-Brenner (Jean Yanne)

Bewertungssystem > Gastro

2008

thumbnail
kündigte er als damaliger Chefredakteur an, der Gault-Millau werde künftig verstärkt auf den Gebrauch derartiger Stoffe achten und deren Verwendung mit Punktabzug sanktionieren. Im Kontext erwähnte Kohnke, er halte den Trendkoch Ferran Adri?? für überbewertet, habe aber grundsätzlich kein Problem mit kreativem Kochen an sich oder auch der sogenannten Molekularküche.

2003

thumbnail
wurde das mehrfach ausgezeichnete Düsseldorfer Restaurant „Im Schiffchen“ von der Bewertung ausgeschlossen, nachdem der Chefkoch Jean-Claude Bourgueil öffentlich äußerte, für ein Gericht Glutamat verwendet zu haben.

Bewertungen

2011

thumbnail
Gault-Millau 3 Weintrauben (Weingut Erben von Beulwitz)

Aufsteiger des Jahres

2010

thumbnail
Aufsteiger des Jahres vom Gault-Millau (Jakob Stüttgen)

2009

thumbnail
Jörg Glauben

2008

thumbnail
Aufsteiger des Jahres vom Gault-Millau (Michael Kempf)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
– 19 Punkte im Gault-Millau (Benoît Violier)

2011

Ehrung:
thumbnail
Aufsteiger des Jahres im Gault-Millau Schweiz (Tobias Funke)

2011

Ehrung:
thumbnail
17 Punkte im Gault-Millau (Markus Nagy)

2010

Ehrung:
thumbnail
Gault-Millau 3 Hauben und 17 Punkte. (Kim Sohyi)

2010

Auszeichnungen, Bewertungen Restaurantführer:
thumbnail
17 Punkte im Gault-Millau (Marco Müller (Koch))

Entdeckung des Jahres

"Gault-Millau" in den Nachrichten