Gefahrenabwehr

Die Gefahrenabwehr handelt von der Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen zum Vermeiden von Gefahren, die durch Personen oder Sachen ausgehen, und zur Reduzierung einer Gefährdung. Die Gefahrenabwehr soll mit Abwehrmaßnahmen Sicherheit erzeugen und labile Lagen stabilisieren. Sie wird in Deutschland von den Polizeibehörden und Ordnungsbehörden gewährleistet.

mehr zu "Gefahrenabwehr" in der Wikipedia: Gefahrenabwehr

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1977

Gründung:
thumbnail
Die Kerntechnische Hilfsdienst GmbH (KHG) ist ein von der deutschen Kerntechnik-Industrie getragenes Unternehmen, das bei Stör- und Unfällen in kerntechnischen Anlagen zur Gefahrenabwehr eingesetzt wird.

"Gefahrenabwehr" in den Nachrichten