Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz

kein Stifter angegeben

Das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz (GStA PK) in Berlin ist eine Einrichtung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Es ist eines der größeren deutschen Staatsarchive und beherbergt vor allem zahlreiche Dokumente Brandenburg-Preußens (Haus und Hof der Hohenzollern, Preußische Armee, Provinzialbehörden, politische Organisationen, Karten etc.) von historischer Bedeutung in seinen Beständen. Gegenwärtig verwahrt es ca. 38.000 laufende Meter Archivalien.

mehr zu "Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz" in der Wikipedia: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans Branig stirbt in Jügesheim. Hans Branig war ein deutscher Archivar und Historiker, der insbesondere über die Geschichte Pommerns forschte. Er wirkte ab 1947 am Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin. Seine zweibändige Geschichte Pommerns wurde nach seinem Tode veröffentlicht.
thumbnail
Geboren: Jürgen Kloosterhuis wird in Coburg geboren. Jürgen Kloosterhuis ist ein deutscher Archivar und Historiker. Er ist Direktor des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz.
thumbnail
Gestorben: Hermann Krabbo stirbt in Jena. Hermann Krabbo war ein deutscher Archivar, Historiker und Hochschullehrer. Als wissenschaftliches Hauptwerk des langjährigen Archivars am Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin gelten die Regesten der Markgrafen von Brandenburg aus askanischem Hause.
thumbnail
Gestorben: Reinhold Koser stirbt in Berlin. Reinhold Koser war ein deutscher Historiker und Direktor des Preußischen Geheimen Staatsarchivs.

1905

thumbnail
Geboren: Hans Branig wird in Goldentraum, Kreis Lauban geboren. Hans Branig war ein deutscher Archivar und Historiker, der insbesondere über die Geschichte Pommerns forschte. Er wirkte ab 1947 am Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin. Seine zweibändige Geschichte Pommerns wurde nach seinem Tode veröffentlicht.

"Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz" in den Nachrichten