Gehlweiler

mehr zu "Gehlweiler" in der Wikipedia: Gehlweiler

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Die Filme: drehte Edgar Reitz unter dem Titel Die andere Heimat einen mit der Heimat-Trilogie verwandten Film, der die Auswanderung vieler Hunsrücker nach Brasilien Mitte des 19. Jahrhunderts thematisiert. Die Geschichte dreht sich wieder um Mitglieder der Familie Simon, aber im Jahr 1840. Mittelpunkt ist erneut die Simon-Schmiede aus den ersten drei Heimat-Reihen. Das Dorf Gehlweiler wurde als Hauptdrehort mit aufwendigen Kulissen ins 19. Jahrhundert zurückversetzt. Das Drehbuch schrieb Reitz gemeinsam mit Gert Heidenreich. Die Produktion des Kinofilms wird unter anderem durch die Kooperation mit der ARD-Tochtergesellschaft Degeto und dem Sender arte ermöglicht. Welturaufführung war bei den Filmfestspielen von Venedig am 29. August 2013, die Deutschlandpremiere fand am 28. September 2013 mit zwei gleichzeitig stattfindenden Aufführungen in Simmern im Hunsrück statt. Kinostart war der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2013. (Heimat (Filmreihe))

"Gehlweiler" in den Nachrichten