Geistliche Gemeinschaft

Eine (neue) geistliche Gemeinschaft(NGG) oder geistliche Bewegung, auch kirchliche Bewegung, ist eine Gruppierung von Christen, die in originärer Form ein intensives Glaubensleben und die Erneuerung des Glaubens in der Kirche anstrebt. Sie gibt es insbesondere in der römisch-katholischen Kirche nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, aber auch in anderen Konfessionen. Als Sammelbegriff ist insbesondere im römisch-katholischen Kontext die italienische Bezeichnung Movimenti (‚Bewegungen‘) gebräuchlich. Viele geistliche Gemeinschaften bestehen überwiegend aus Laien und werden den Laienbewegungen zugerechnet.

Es gibt große Unterschiede im Organisationsgrad und der Verbindlichkeit, von überwiegend ideeller Gemeinschaft ohne formale Strukturen oder Mitgliedschaft bis hin zu Säkularinstituten, die ein Leben nach den evangelischen Räten führen. Eine präzise Abgrenzung zwischen Gemeinschaften und Bewegungen ist nicht möglich, letztere haben aber meist einen geringeren Organisationsgrad. Soweit keine kanonischen Lebensgemeinschaften (Ordensgemeinschaften, Säkularinstitute oder Gesellschaften apostolischen Lebens) bestehen, fallen die meisten Gemeinschaften und Bewegungen unter den relativ offenen Rechtsbegriff der Vereinigung von Gläubigen des can. 215 CIC.

mehr zu "Geistliche Gemeinschaft" in der Wikipedia: Geistliche Gemeinschaft

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Virginio Rotondi stirbt in Castel Gandolfo. Virginio Rotondi war er italienischer Jesuitenpater. Er gründete 1950 die geistliche Gemeinschaft Movimento Oasi und 1958 das Säkularinstitut Ancilla Domini. Ab 1970 leitete er die religiöse Sendung Ascolta, si fa sera im ersten Hörfunkprogramm der RAI.
thumbnail
Geboren: Virginio Rotondi wird in Vicovaro geboren. Virginio Rotondi war er italienischer Jesuitenpater. Er gründete 1950 die geistliche Gemeinschaft Movimento Oasi und 1958 das Säkularinstitut Ancilla Domini. Ab 1970 leitete er die religiöse Sendung Ascolta, si fa sera im ersten Hörfunkprogramm der RAI.

"Geistliche Gemeinschaft" in den Nachrichten