Gemeinde (Deutschland)

Die Gemeinde ist im politischen System Deutschlands die unterste Stufe des Verwaltungsaufbaus und Trägerin der kommunalen Selbstverwaltung.

Städte sind (zumeist einwohnerstarke) Gemeinden mit Stadtrecht, wobei sich dieses auf das gesamte Gemeindegebiet inklusive eventuell eingegliederter Vororte bezieht.

mehr zu "Gemeinde (Deutschland)" in der Wikipedia: Gemeinde (Deutschland)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Michael Fischl stirbt in Tittling. Michael Fischl war ein deutscher Politiker der Überparteilichen Wählervereinigung (ÜW) und von 1975 bis 1987 Bürgermeister der MarktgemeindeTittling.
thumbnail
Geboren: Christof Sommer wird in Nuttlar, heute Bestwig geboren. Christof Sommer ist ein deutscher Politiker (CDU). Er ist seit 1999 Bürgermeister, zuerst der sauerländischen GemeindeBestwig, dann der nordrhein-westfälischen Stadt Lippstadt.
thumbnail
Geboren: Martina Oertzen wird geboren. Martina Oertzen ist eine deutsche Kommunalpolitikerin (CDU) und amtierende, hauptamtliche Bürgermeisterin der GemeindeSeevetal.
thumbnail
Gestorben: Rudolf Beyendorff stirbt in Berlin. Rudolf Beyendorff war ein deutscher Jurist, Verwaltungsbeamter und Kommunalpolitiker; „Der?Vater?von?Lankwitz“. Bekannt wurde er durch sein Wirken als erster Bürgermeister der GemeindeLankwitz. Beyendorff gilt als Gründer der Gartenstadt Lankwitz; entwickelte das Dorf Lankwitz 1908–1914 zu einer modernen Gemeinde als Vorort von Berlin (seit 1920 ein Ortsteil des Bezirks Steglitz von Berlin).
thumbnail
Geboren: Michael Fischl wird in Haselbach geboren. Michael Fischl war ein deutscher Politiker der Überparteilichen Wählervereinigung (ÜW) und von 1975 bis 1987 Bürgermeister der MarktgemeindeTittling.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1968

Film > Fernsehserie:
thumbnail
Simon Templar (The Saint, eine Folge) (Stephanie Beacham)

Geschichte

1968

thumbnail
Am 6. September wird vom Bayerischen Staatsministerium des Innern der GemeindeBodenkirchen ein neues Gemeinde-Wappen zuerkannt, das vor allem aus den Halbmonden des Adelsgeschlechts der Hau(n)zenberger besteht. Der Wappenbrief beschreibt es: „In Silber zwischen zwei abgekehrten schwarzen Halbmonden ein oben und unten durchgehendes blaues Kreuz“. (Haunzenbergersöll)

1828

thumbnail
Auflösungsverfahren der zu kleinen GemeindeHaunzenbergersöll und ihre Zuweisung zur GemeindeBodenkirchen

1820

thumbnail
Die GemeindenHaunzenbergersöll, Bodenkirchen, Bonbruck, Aich, Binabiburg und Rothenwörth (alle heute zu Bodenkirchen) werden gebildet.

Geschichte des Ortsteiles Mehltheuer > Verwaltungsgliederung

1994

thumbnail
gründeten die Gemeinden Leubnitz, Syrau und Mehltheuer mit ihren jeweiligen Ortsteilen den Verwaltungsverband Rosenbach.

"Gemeinde (Deutschland)" in den Nachrichten