Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa

Die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) (englisch„Community of Protestant Churches in Europe“ (CPCE), französisch„Communion d’Eglises protestantes en Europe“ (CEPE)) ist eine Gemeinschaft von Kirchen, die fast alle lutherischen, reformierten und methodistischen Kirchen Europas einschließt.

Die Mitgliedskirchen haben sich 1973 in Leuenberg bei Basel mit der Leuenberger Konkordie zu gegenseitiger Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft verpflichtet. Der Name der Kirchengemeinschaft lautete daher zunächst Leuenberger Kirchengemeinschaft. Auf ihrer Tagung Ende Oktober/Anfang November 2003 änderte die Gemeinschaft ihren Namen entsprechend ab.

mehr zu "Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa" in der Wikipedia: Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Friedrich Weber (Theologe) stirbt in Frankfurt am Main. Friedrich Weber war ein deutscher evangelischer Theologe, vom 1. März 2002 bis zum 31. Mai 2014 Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig und ab dem 26. September 2012 Geschäftsführender Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE).
thumbnail
Geboren: Gottfried W. Locher wird in Bern geboren. Gottfried Wilhelm Locher ist ein Schweizer Pfarrer und evangelisch-reformierter Theologe. Seit dem 1. Januar 2011 ist er Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds (SEK). 2015 wurde er zum geschäftsführenden Präsidenten der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) gewählt.
thumbnail
Geboren: Martin Friedrich wird in Dortmund geboren. Martin Friedrich ist ein deutscher evangelischer Theologe. Seit 2002 arbeitet er als Studiensekretär bei der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa.
thumbnail
Geboren: Friedrich Weber (Theologe) wird in Ehringshausen/Wetzlar geboren. Friedrich Weber ist ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe, seit dem 1. März 2002 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Braunschweig und bis März 2013 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland. Geschäftsführender Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) ist er seit dem 26. September 2012.

1946

thumbnail
Geboren: Thomas Wipf wird in Zürich geboren. Thomas Wipf ist ein Schweizer evangelisch-reformierter Pfarrer und Theologe. Er ist Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa GEKE und war bis 2010 Ratspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds SEK.

Sonstige Funktionen

1987

thumbnail
Leiter des Sekretariats der Leuenberger Kirchengemeinschaft in Berlin (Wilhelm Hüffmeier)

Vollversammlungen

2012

thumbnail
Florenz (Italien): „Frei für die Zukunft – evangelische Kirchen in Europa“

2006

thumbnail
Budapest (Ungarn): „Gemeinschaft gestalten – Evangelisches Profil in Europa“

2001

thumbnail
Belfast (Vereinigtes Königreich): „Versöhnte Verschiedenheit – Der Auftrag der evangelischen Kirchen in Europa“

1994

thumbnail
Wien (Österreich): „Wachsende Gemeinschaft in Zeugnis und Dienst – Reformatorische Kirchen in Europa“

1987

thumbnail
Straßburg (Frankreich): „Konkordie und Ökumene“

"Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa" in den Nachrichten