Gene Cantamessa

Gene S. Cantamessa (* 17. Februar 1931 in New York City, New York; † 8. November 2011 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Tontechniker. Er erhielt für seine Arbeit sieben Oscar-Nominierungen, wobei er 1983 den Preis für den besten Ton im Film E.T. – Der Außerirdische gewinnen konnte.

mehr zu "Gene Cantamessa" in der Wikipedia: Gene Cantamessa

Rundfunk, Film & Fernsehen

1999

Film:
thumbnail
End of Days – Nacht ohne Morgen (End of Days)

1998

Film:
thumbnail
Sechs Tage, sieben Nächte (Six Days Seven Nights)

1997

Film:
thumbnail
Ein Vater zuviel (Fathers’ Day)

1997

Film:
thumbnail
Das Relikt (The Relic)

1996

Film:
thumbnail
The Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel (The Birdcage)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gene Cantamessa stirbt in Los Angeles, Kalifornien. Gene S. Cantamessa war ein US-amerikanischer Tontechniker. Er erhielt für seine Arbeit sieben Oscar-Nominierungen, wobei er 1983 den Preis für den besten Ton im Film E.T. – Der Außerirdische gewinnen konnte.
thumbnail
Geboren: Gene Cantamessa wird in New York City, New York geboren. Gene S. Cantamessa war ein US-amerikanischer Tontechniker. Er erhielt für seine Arbeit sieben Oscar-Nominierungen, wobei er 1983 den Preis für den besten Ton im Film E.T. – Der Außerirdische gewinnen konnte.

thumbnail
Gene Cantamessa starb im Alter von 80 Jahren. Gene Cantamessa wäre heute 87 Jahre alt. Gene Cantamessa war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1999

Ehrung:
thumbnail
Gewinner des Preises für das Lebenswerk

1997

Ehrung:
thumbnail
Nominierung in der Kategorie Bester Ton für den Film The Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel

1987

Ehrung:
thumbnail
Nominierung in der Kategorie Bester Ton für den Film Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart

1985

Ehrung:
thumbnail
Nominierung in der Kategorie Bester Ton für den Film 2010: Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen

1983

Ehrung:
thumbnail
Gewinner in der Kategorie Bester Ton für den Film E.T. – Der Außerirdische

"Gene Cantamessa" in den Nachrichten