General Santos

General Santos City (Dadiangas) (oft kurz GenSan genannt, der frühere Name war Dadiangas) ist die südlichste Stadt der Philippinen, an der Südküste der Insel Mindanao. General Santos ist ein bedeutender Seehafen am Ende der Bucht von Sarangani in der Celebessee. Außerdem hat die Stadt Zugang zum fruchtbaren Koronadaltal, wo es zahlreiche Landwirtschaftsbetriebe gibt und der Buayan River fließt.

Der Name der Stadt geht auf General Paulino Santos zurück. Er führte im Jahr 1939 eine Gruppe von 62 christlichen Siedlern an, die sich dort niederließen, um den als fruchtbar geltenden Landstrich zu besiedeln und landwirtschaftlich nutzbar zu machen. Zuvor war die Gegend lediglich vom Volk der B'laan bewohnte, welche nomadisch umherzogen und den Ort Dadiangas nannten. Im Juni 1956 wurde erstmals der Name „General Santos“ für den Ort eingeführt. Dieser wurde dann beibehalten, als General Santos am 8. Juli 1968 den Status einer Stadt erhielt .

mehr zu "General Santos" in der Wikipedia: General Santos

Tagesgeschehen

thumbnail
Zamboanga del Norte/Philippinen: Im Süden des Landes verunglückt eine Fähre mit 964 Personen an Bord rund 15 Kilometer vom Ufer entfernt. 880 Menschen können gerettet werden, vier werden tot geborgen, 80 gelten zunächst als vermisst. Das Schiff befand sich auf dem Weg von General Santos nach Iloilo.
thumbnail
Manila/Philippinen: Kurz vor Eröffnung des ASEAN-Gipfels mit 16 Staats- und Regierungschefs in Manila explodieren zwei Sprengsätze auf den Philippinen. Im 1000 km südlich davon entfernten In General Santos City detonierte eine Bombe auf einem belebten Wochenmarkt. Sechs Menschen werden getötet, 23 weitere verletzt. Bei einem zusätzlichen Terroranschlag auf einen Polizeiposten im benachbarten Kidapawan werden sechs Menschen verletzt. Auch wenn die dortige Regierung den letzten Termin des Gipfels im Dezember 2006 auf diesen Monat aufgrund einer angeblichen Taifungefahr verschoben hatte und insgeheim von muslimischen Terrordrohungen gesprochen wurde, erklärt der philippinische Außenminister Alberto Romulo, dass die Sicherheit aller Teilnehmer gewährleistet sei.
thumbnail
General Santos/Philippinen. Eine Bombenexplosion in der philippinischen Stadt General Santos fordert 14 Menschenleben, 59 werden verletzt.

"General Santos" in den Nachrichten