Generalsekretär der Vereinten Nationen

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen (englische Abkürzung UNSG) ist der Vorsitzende des UN-Sekretariats, eines der primären Organe der Vereinten Nationen. Der Generalsekretär ist oberster Verwaltungsbeamter der UN und ist somit Hauptverantwortlicher für die Verwaltung der UN. Darüber hinaus vertritt er die Organisation nach außen. In der Selbstdarstellung der Vereinten Nationen wird seine Rolle als zu gleichen Teilen Diplomat und Sachwalter, Staatsdiener und CEO und als Symbol für die Vereinten Nationen und ihre Ideale dargestellt.

Derzeitiger Amtsinhaber ist seit dem 1. Januar 2017 der Portugiese António Guterres.

mehr zu "Generalsekretär der Vereinten Nationen" in der Wikipedia: Generalsekretär der Vereinten Nationen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Floribert Chebeya stirbt in Kinshasa. Floribert Chebeya Bahizire war Leiter der kongolesischen Menschenrechtsorganisation Voix des Sans Voix (VSV) (deutsch? Stimme der Stimmenlosen), einer der größten Menschenrechtsorganisationen des Landes und seit den 1990er Jahren einer der führenden Menschenrechtler des Kongo. Chebeya hatte sich für die verfassungsmäßigen Rechte der Kongolesen und die Verbesserung der Bedingungen in den Gefängnissen eingesetzt. 1992 erhielt er den Reebok Human Rights Award für seine Verdienste im Kampf gegen die Diktatur des damaligen Diktators Mobutu Sese Seko, seinen Kampf für Demokratie und Menschenrechte aber auch unter den nachfolgenden Präsidenten fortgesetzt. Mehrere Male war er verhaftet, gefoltert und erst auf internationalen Druck hin freigelassen worden, zuletzt im März 2009. In der Nacht zum 2. Juni 2010 wurde er ermordet, was nicht nur in der Demokratischen Republik Kongo, sondern weltweit Empörung hervorrief. So bezeichnete sich etwa der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon in einer Stellungnahme als "tief geschockt" über den Mord. Ein weiterer UN-Vertreter sprach davon, dass die Umstände von Chebeyas Tod an außergerichtliche Exekution durch offizielle Stellen denken ließe. Mehr als 50 Menschenrechtsorganisationen forderten eine unabhängige Untersuchung der Umstände seines Todes.
thumbnail
Gestorben: Hédi Annabi stirbt in Port-au-Prince, Haiti. Hédi Annabi war ein tunesischer UN-Diplomat. Annabi war von 1997 bis 2007 Beigeordneter Generalsekretär der Hauptabteilung Friedenssicherungseinsätze des UN-Sekretariats. Von 2007 bis zu seinem Tod amtierte Annabi als Sonderbeauftragter des UN-Generalsekretärs und Leiter der UN-Mission in Haiti.
thumbnail
Gestorben: Kurt Waldheim stirbt in Wien. Kurt Josef Waldheim war ein österreichischer Diplomat und parteiloser Politiker. Er war von 1968 bis 1970 Außenminister, von 1972 bis 1981 Generalsekretär der Vereinten Nationen und von 1986 bis 1992 Bundespräsident Österreichs.
thumbnail
Geboren: Anthony Annan wird in Accra geboren. Anthony Gildas Kofi Annan ist ein ghanaischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler ist vielseitig einsetzbar und hat seine Stärken vor allem in der Defensive. Anthony Annan ist ein Neffe zweiten Grades von Kofi Annan, dem früheren Generalsekretär der Vereinten Nationen.
thumbnail
Gestorben: U Thant stirbt in New York, USA. Sithu U Thant war ein Politiker aus Birma. Von 1961 bis 1971 war er der dritte Generalsekretär der Vereinten Nationen.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Nach dem Rücktritt Trygve Lies wird Dag Hammarskjöld zum neuen UN-Generalsekretär gewählt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1960

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Boutros Boutros-Ghali wird neuer Generalsekretär der Vereinten Nationen
thumbnail
Kurt Waldheim wird Generalsekretär der Vereinten Nationen.
thumbnail
Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Trygve Lie, tritt von seinem Amt zurück.
thumbnail
Amtsantritt von Trygve Lie als erster Generalsekretär der Vereinten Nationen.

Bekannte Persönlichkeiten > Absolventen

2006

thumbnail
Kofi Annan, 7. Generalsekretär der Vereinten Nationen von 1997 bis (Genfer Hochschulinstitut für internationale Studien)

Tagesgeschehen

thumbnail
New York City/Vereinigte Staaten: Der Südkoreaner Ban Ki-moon wird von der UN-Vollversammlung erneut in das Amt des Generalsekretärs gewählt.
thumbnail
Münster/Deutschland: Der Westfälische Friedenspreis wird an den früheren Generalsekretär der Vereinten NationenKofi Annan und an das Libanon- Projekt der Jungen Malteser verliehen. Die Laudatio vor über 380 geladenen Gästen hält Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD).
thumbnail
Nairobi/Kenia: Kofi Annan, ehemaliger Generalsekretär der Vereinten Nationen, hat die beiden verfeindeten Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen 2007 Mwai Kibaki und Raila Odinga wieder an einen Verhandlungstisch gebracht.
thumbnail
New York: UNO-GeneralsekretärKofi Annan übergibt sein Amt nach 10 Jahren an den Südkoreaner Ban Ki-moon, der von der Generalversammlung im Oktober 2006 gewählt wurde.
thumbnail
New York: Bei einer weiteren Testwahl der UNO wählt man Südkoreas Außenminister Ban Ki Moon erneut zum aussichtsreichsten Kandidaten für die Nachfolge Kofi Annans als UN-Generalsekretär.

"Generalsekretär der Vereinten Nationen" in den Nachrichten