Generalversammlung der Vereinten Nationen

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen (englischUnited Nations General Assembly, UNGA) ist die Vollversammlung der Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen. Sie tritt jährlich im September am UN-Hauptquartier in New York zusammen. Jeder Mitgliedstaat darf durch bis zu fünf Personen in einer Sitzung vertreten sein. Zum ersten Mal trat die Vollversammlung, damals mit Abgesandten aus 51 Staaten, am 10. Januar 1946 in der Westminster Central Hall in London zusammen.

Die Generalversammlung prüft und genehmigt den Haushaltsplan der Vereinten Nationen (Art. 17 I UN-Charta). Zu ihren weiteren Aufgaben gehört die Beratung und die Annahme von empfehlenden Resolutionen. Die Generalversammlung darf sich mit praktisch jeder Frage von internationaler Bedeutung befassen, solange sie nicht gleichzeitig vom Sicherheitsrat behandelt wird (Art. 10 UN-Charta).

mehr zu "Generalversammlung der Vereinten Nationen" in der Wikipedia: Generalversammlung der Vereinten Nationen

Geboren

thumbnail
Stojan Ganew wird in Pasardschik, Bulgarien geboren. Stojan Ganew war von 1991 bis 1993 Außenminister von Bulgarien. Im Jahre 1992 übernahm Ganew den Vorsitz der 47. UN-Generalversammlung.
thumbnail
John William Ashe wird in Saint John’s, Antigua und Barbuda geboren. John William Ashe war Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen während deren 68. Sitzungsperiode. Ferner war er Botschafter seines Landes Antigua und Barbuda bei den Vereinten Nationen.
thumbnail
Thomas Mayr-Harting wird in Epsom, Surrey geboren. Thomas Mayr-Harting ist ein österreichischer Diplomat, der seit November 2015 im Europäischen Auswärtigen Dienst als Managing Director (Exekutivdirektor) für Europa und Zentralasien tätig ist. Davor war er von Oktober 2011 bis Oktober 2015 Leiter der Delegation der Europäischen Union (EU-Botschafter) bei den Vereinten Nationen in New York. Vor seiner Tätigkeit für die EU war er seit Dezember 2008 Ständiger Vertreter Österreichs bei den Vereinten Nationen in New York und damit von 1.?Jänner 2009 bis 31.?Dezember 2010 auch Vertreter Österreichs im Weltsicherheitsrat. Im November 2009 war er Präsident des Sicherheitsrates. In seiner Eigenschaft als österreichischer UNO-Botschafter war er auch Vizepräsident der 66.?Generalversammlung der Vereinten Nationen.
thumbnail
Haya Raschid Al Chalifa wird geboren. Haya Raschid Al Chalifa ist eine Juristin und Diplomatin aus Bahrain. Im Juni 2006 wurde sie zur Präsidentin der 61. UN-Generalversammlung gewählt. Sie übernahm das Amt im September 2006 von ihrem Vorgänger Jan Eliasson und übte es ein Jahr lang bis zum 17. September 2007 aus. Al Chalifa ist erst die dritte Frau, die der UN-Generalversammlung vorsteht.
thumbnail
Jan Kavan wird in London geboren. Jan Kavan ist ein tschechischer sozialdemokratischer Politiker der ČSSD und Diplomat. Er ist ehemaliger tschechischer Außenminister und Vizeministerpräsident und leitete als Präsident die 57. Generalversammlung der Vereinten Nationen.
thumbnail
Mogens Lykketoft wird in Kopenhagen geboren. Mogens Lykketoft ist ein dänischer sozialdemokratischer Politiker. Am 15. Juni 2015 wurde er zum Vorsitzenden der Generalversammlung der Vereinten Nationen bestimmt; damit wird er im September 2015 die 70. Sitzung der UNO-Vollversammlung leiten.
thumbnail
Jean Ping wird in Omboué geboren. Jean Ping ist ein gabunischer Politiker, Diplomat und Präsident der 59. Sitzungsperiode der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Salim Ahmed Salim wird auf Sansibar geboren. Salim Ahmed Salim ist ein tansanischer Diplomat und Politiker. Er hatte unter anderem die Ämter des Premierministers seines Heimatlandes, des Präsidenten sowohl der UN-Vollversammlung als auch des Weltsicherheitsrates und des Generalsekretärs der Organisation für Afrikanische Einheit inne.
thumbnail
Jan Eliasson wird in Göteborg geboren. Jan Eliasson ist ein schwedischer Diplomat. Er war zwischen dem 24. April und dem 6. Oktober 2006 Außenminister Schwedens und von September 2005 bis September 2006 Präsident der 60. Sitzungsperiode der UN-Vollversammlung. Seit dem 1. Juli 2012 ist er stellvertretender UN-Generalsekretär.
thumbnail
Julian Hunte wird in Castries geboren. Julian Robert Hunte ist ein Diplomat und Politiker des Karibikstaates St. Lucia. Er war vom 16. September 2003 bis zum 14. September 2004 Präsident der 58. UN-Generalversammlung.

1938

thumbnail
Ali Treki wird in Misrata geboren. Ali Abdussalam Treki (Triki) ist ein ehemaliger libyischer Diplomat, der zwischen 1976 und 1982 sowie erneut von 1984 bis 1986 Außenminister seines Landes sowie 2009 Präsident der 64.? Generalversammlung der Vereinten Nationen war.
thumbnail
Didier Opertti wird in Montevideo geboren. Didier Opertti Badán ist ein uruguayischer Politiker. Er ist ehemaliger Innen- und Außenminister seines Landes und leitete 1998/99 als Präsident die Generalversammlung der Vereinten Nationen.
thumbnail
Samuel Insanally wird in Georgetown, Guyana geboren. Samuel Rudolf Insanally ist ein guyanischer Politiker und Diplomat. Er war von 2001 bis 2008 Außenminister seines Landes und saß als Präsident der 48. Generalversammlung der Vereinten Nationen 1993/94 vor.
thumbnail
Paul J. F. Lusaka wird in Moomba Village, Lusaka geboren. Paul John Firmino Lusaka war ein sambischer Diplomat und von 1984 bis 1985 Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen.
thumbnail
Miguel d’Escoto Brockmann wird in Los Angeles geboren. Miguel d’Escoto Brockmann ist ein nicaraguanischer Politiker, Diplomat und zwischenzeitlich suspendierter katholischer Priester. D’Escoto Brockmann gehört dem Maryknoll-Missionsorden an. Von September 2008 bis September 2009 war er Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Die aufgrund seiner politischen Tätigkeit für die Sandinisten ausgesprochene Suspendierung als katholischer Priester durch Papst Johannes Paul II. wurde durch Papst Franziskus am 5. August 2014 aufgehoben. Die Aufhebung folgte auf ein Schreiben d’Escotos, in dem er Papst Franziskus bat, „vor seinem Tod nochmals die Heilige Messe zelebrieren“ zu können.
thumbnail
Guido de Marco wird in Valletta geboren. Guido de Marco war ein maltesischer Politiker. 1990 war er Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Von 1999 bis 2004 war er der Präsident Maltas.
thumbnail
Karl Zemanek wird in Wien geboren. Karl Zemanek ist ein österreichischer Jurist. Er fungierte ab 1958 als außerordentlicher und von 1964 bis 1998 als ordentlicher Professor für Völkerrecht und Internationale Organisationen an der Universität Wien sowie von 1965 bis 1988 als Gastprofessor an der Diplomatischen Akademie Wien und an der österreichischen Landesverteidigungsakademie. Darüber hinaus vertrat er sein Heimatland mehrfach bei den Sitzungen der UN-Generalversammlung, bei den Generalkonferenzen der UNESCO sowie bei anderen internationalen Institutionen und Konferenzen. Schwerpunkte seines Wirkens waren das Recht völkerrechtlicher Verträge und internationaler Organisationen.
thumbnail
Humayun Rasheed Choudhury wird in Sylhet geboren. Humayun Rasheed Choudhury war ein bangladeschischer Politiker und Diplomat. Er diente seinem Land unter anderem als Außenminister und leitete zudem die 41. Sitzungsperiode der Generalversammlung der Vereinten Nationen als deren Präsident.
thumbnail
Angie E. Brooks wird in Virginia geboren. Angie Elizabeth Brooks ab dem 27. April 1970 Angie Brooks-Randolph) ist eine liberianische Diplomatin und Juristin. Sie war 1969/1970 die zweite Frau, die als Präsidentin der UN-Generalversammlung vorsaß.
thumbnail
Samir S. Shihabi wird geboren. Samir Shihabi war ein saudi-arabischer Diplomat und 1991 bis 1992 Präsident der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Alex Quaison-Sackey wird in Winneba, heute Ghana geboren. Alex Quaison-Sackey war ein ghanaischer Politiker und Diplomat. 1964 war er der Präsident der 19. UN-Generalversammlung in New York und 1965 bis 1966 Außenminister von Ghana.
thumbnail
Stanisław Trepczyński wird in Łódź geboren. Stanisław Trepczyński war ein polnischer Politiker und Diplomat. Er stand 1972 der Generalversammlung der Vereinten Nationen bei der 27. regulären Sitzung als deren Präsident vor. Zudem war er ab März 1971 Vize-Außenminister Polens.
thumbnail
Abdul Rahman Pazhwak wird in Ghazni geboren. Abdul Rahman Pazhwak, auch Pajhwak (persisch? ‏عبدالرحمان پژواک‎) war ein afghanischer Diplomat und ehemaliger Präsident der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Salah El Dine Tarazi wird in Damaskus geboren. Salah El Dine Tarazi war ein syrischer Jurist und Diplomat. Er vertrat sein Heimatland bei den Sitzungen der Generalversammlung der Vereinten Nationen sowie als Botschafter in verschiedenen Ländern und wirkte von 1976 bis zu seinem Tod als Richter am Internationalen Gerichtshof.
thumbnail
Jaime de Piniés wird in Madrid geboren. Jaime de Piniés war ein spanischer Diplomat und Vorsitzender der Generalversammlung der Vereinten Nationen sowie Präsident des Weltsicherheitsrates.
thumbnail
Indalecio Liévano wird in Bogotá geboren. Indalecio Liévano Aguirre war ein kolumbianischer Politiker, Diplomat und Historiker. Er war von 1974 bis 1978 Außenminister von Kolumbien, sowie 1978/1979 Präsident der 33. Generalversammlung der Vereinten Nationen.
thumbnail
Corneliu Mănescu wird in Ploiești geboren. Corneliu Mănescu war ein rumänischer Politiker und Diplomat. Er war von 1961 bis 1972 Außenminister seiner Heimat und stand 1967/68 für ein Jahr der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Präsident vor. Während der Rumänischen Revolution 1989 spielte er eine wichtige Rolle in Opposition gegen Nicolae Ceaușescu.
thumbnail
Carlos Sosa Rodríguez wird in Caracas geboren. Carlos Sosa Rodríguez war ein venezolanischer Diplomat und Präsident der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Amintore Fanfani wird in Pieve Santo Stefano, Provinz Arezzo geboren. Amintore Fanfani (a?mintore fa??fa?ni) war ein italienischer Wirtschaftswissenschaftler und Politiker (DC). Er war einer der wichtigsten Politiker seines Landes während der Nachkriegszeit. Von 1954 bis 1959 und erneut von 1973 bis 1975 war er Segretario (entspricht einem Vorsitzenden) seiner Partei. Sechsmal war er italienischer Ministerpräsident, allerdings jeweils nur für kurze Zeit: 1954, 1958/59, 1960–1963, 1982/83, 1987. Zusammengerechnet war er insgesamt etwa viereinhalb Jahre Regierungschef. Außerdem war er mehrmals Außenminister Italiens und 1965/66 Präsident der UN-Generalversammlung. Letztlich war er 1968–1973, 1976–1982 und 1985–1987 Präsident des italienischen Senats.

1906

thumbnail
Charles Malik wird in Bitirran/Libanon geboren. Charles Habib Malik war der Präsident der dreizehnten UN-Generalversammlung im Jahre 1958.
thumbnail
Leopoldo Benites wird in Guayaquil, Ecuador geboren. Leopoldo Benites Vinueza war ein ecuadorianischer Diplomat und 1973 bis 1974 Präsident der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Vijaya Lakshmi Pandit wird in Allahabad geboren. Vijaya Lakshmi Pandit war eine indische Politikerin und UNO-Diplomatin. Sie war die Schwester von Ministerpräsident Jawaharlal Nehru und die Tante von Indira Gandhi. Im Jahr 1952 wurde sie zur Präsidentin der 8. Sitzungsperiode der UN-Generalversammlung gewählt und war damit die erste von bisher drei Frauen, die diese Funktion ausgeübt haben.
thumbnail
Raphael Lemkin wird als Rafał Lemkin in Bezwodne, Russisches Kaiserreich geboren. Raphael Lemkin war ein Jurist und Friedensforscher polnisch-jüdischer Herkunft. 1947 fertigte er einen Gesetzesentwurf für die UNO zur Bestrafung von Völkermord an. Dieser wurde fast unverändert als Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen mit 55:0 Stimmen beschlossen.
thumbnail
Luis Padilla Nervo wird in Zamora, Michoacán in Mexiko geboren. Luis Padilla Nervo war ein mexikanischer Politiker und Präsident der UN-Generalversammlung in der sechsten Sitzungsperiode 1951.
thumbnail
Herbert Vere Evatt wird in East Maitland geboren. Herbert Vere Evatt war ein australischer Politiker, Diplomat und Autor. Er war sowohl Justiz- als auch Außenminister seines Landes, sowie Vorsitzender der Australian Labor Party und Präsident der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Muhammad Zafrullah Khan wird in Sialkot, Britisch-Indien geboren. Al-Hajj Chaudri Sir Muhammad Zafrullah Khan, KCSI war der erste Außenminister Pakistans sowie später Präsident der UN-Generalversammlung und dann Präsident des Internationalen Gerichtshofes in Den Haag. Er trat am 16. September 1907 der Ahmadiyya Muslim Jamaat bei.
thumbnail
Wan Waithayakon wird in Bangkok geboren. Prinz Wan Waithayakon von Thailand war der gewählte Präsident der 11. UN-Generalversammlung und ständiger Vertreter seines Landes bei den Vereinten Nationen.
thumbnail
Rudecindo Ortega Masson wird in Temuco, Chile geboren. Rudecindo Ortega Masson war ein chilenischer Politiker und Präsident der ersten beiden so genannten Notstandssondersitzungen der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahre 1956.
thumbnail
Víctor Andrés Belaúnde wird in Arequipa, Peru geboren. Víctor Andrés Belaúnde (Diez Canseco) war ein peruanischer Diplomat, Schriftsteller und Historiker. Er saß 1959/60 der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Präsident vor.

Gestorben

thumbnail
Ali Treki stirbt in Kairo. Ali Abdussalam Treki, auch Triki, war ein libyscher Diplomat, der zwischen 1976 und 1982 sowie erneut von 1984 bis 1986 Außenminister seines Landes sowie 2009 Präsident der 64.?Generalversammlung der Vereinten Nationen war.
thumbnail
Lazar Mojsov stirbt in Belgrad. Lazar Mojsov war ein jugoslawischer Journalist, Politiker und Diplomat. Er war Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen, Vorsitzender des Präsidiums der SFR Jugoslawiens und des ZK der KP Jugoslawiens.
thumbnail
Guido de Marco stirbt in Msida. Guido de Marco war ein maltesischer Politiker. 1990 war er Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Von 1999 bis 2004 war er der Präsident Maltas.
thumbnail
Angie E. Brooks stirbt. Angie Elizabeth Brooks ab dem 27. April 1970 Angie Brooks-Randolph) ist eine liberianische Diplomatin und Juristin. Sie war 1969/1970 die zweite Frau, die als Präsidentin der UN-Generalversammlung vorsaß.
thumbnail
Stanisław Trepczyński stirbt. Stanisław Trepczyński war ein polnischer Politiker und Diplomat. Er stand 1972 der Generalversammlung der Vereinten Nationen bei der 27. regulären Sitzung als deren Präsident vor. Zudem war er ab März 1971 Vize-Außenminister Polens.
thumbnail
Humayun Rasheed Choudhury stirbt in Dhaka. Humayun Rasheed Choudhury war ein bangladeschischer Politiker und Diplomat. Er diente seinem Land unter anderem als Außenminister und leitete zudem die 41. Sitzungsperiode der Generalversammlung der Vereinten Nationen als deren Präsident.
thumbnail
Corneliu Mănescu stirbt in Bukarest. Corneliu Mănescu war ein rumänischer Politiker und Diplomat. Er war von 1961 bis 1972 Außenminister seiner Heimat und stand 1967/68 für ein Jahr der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Präsident vor. Während der Rumänischen Revolution 1989 spielte er eine wichtige Rolle in Opposition gegen Nicolae Ceaușescu.
thumbnail
Amintore Fanfani stirbt in Rom. Amintore Fanfani (a?mintore fa??fa?ni) war ein italienischer Wirtschaftswissenschaftler und Politiker (DC). Er war einer der wichtigsten Politiker seines Landes während der Nachkriegszeit. Von 1954 bis 1959 und erneut von 1973 bis 1975 war er Segretario (entspricht einem Vorsitzenden) seiner Partei. Sechsmal war er italienischer Ministerpräsident, allerdings jeweils nur für kurze Zeit: 1954, 1958/59, 1960–1963, 1982/83, 1987. Zusammengerechnet war er insgesamt etwa viereinhalb Jahre Regierungschef. Außerdem war er mehrmals Außenminister Italiens und 1965/66 Präsident der UN-Generalversammlung. Letztlich war er 1968–1973, 1976–1982 und 1985–1987 Präsident des italienischen Senats.

1997

thumbnail
Carlos Sosa Rodríguez stirbt. Carlos Sosa Rodríguez war ein venezolanischer Diplomat und Präsident der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Paul J. F. Lusaka stirbt. Paul John Firmino Lusaka war ein sambischer Diplomat und von 1984 bis 1985 Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen.
thumbnail
Abdul Rahman Pazhwak stirbt in Peshawar/ Pakistan. Abdul Rahman Pazhwak, auch Pajhwak (persisch? ‏عبدالرحمان پژواک‎) war ein afghanischer Diplomat und ehemaliger Präsident der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Alex Quaison-Sackey stirbt in Accra. Alex Quaison-Sackey war ein ghanaischer Politiker und Diplomat. 1964 war er der Präsident der 19. UN-Generalversammlung in New York und 1965 bis 1966 Außenminister von Ghana.
thumbnail
Vijaya Lakshmi Pandit stirbt in Dehra Dun. Vijaya Lakshmi Pandit war eine indische Politikerin und Diplomatin. Sie war die Schwester von Ministerpräsident Jawaharlal Nehru und die Tante von Indira Gandhi. Im Jahr 1952 wurde sie zur Präsidentin der 8. Sitzungsperiode der UN-Generalversammlung gewählt und war damit die erste Frau, die diese Funktion ausgeübt hat.
thumbnail
Charles Malik stirbt in Beirut. Charles Habib Malik war der Präsident der 13.?UN-Generalversammlung im Jahre 1958.
thumbnail
Luis Padilla Nervo stirbt in Mexiko-Stadt. Luis Padilla Nervo war ein mexikanischer Politiker und Präsident der UN-Generalversammlung in der sechsten Sitzungsperiode 1951.
thumbnail
Muhammad Zafrullah Khan stirbt in Lahore, Pakistan. Al-Hajj Chaudri Sir Muhammad Zafrullah Khan, KCSI war der erste Außenminister Pakistans sowie später Präsident der UN-Generalversammlung und dann Präsident des Internationalen Gerichtshofes in Den Haag. Er trat am 16. September 1907 der Ahmadiyya Muslim Jamaat bei.
thumbnail
Salah El Dine Tarazi stirbt in Den Haag. Salah El Dine Tarazi war ein syrischer Jurist und Diplomat. Er vertrat sein Heimatland bei den Sitzungen der Generalversammlung der Vereinten Nationen sowie als Botschafter in verschiedenen Ländern und wirkte von 1976 bis zu seinem Tod als Richter am Internationalen Gerichtshof.
thumbnail
Wan Waithayakon stirbt. Prinz Wan Waithayakon von Thailand war der gewählte Präsident der 11. UN-Generalversammlung und ständiger Vertreter seines Landes bei den Vereinten Nationen.
thumbnail
Víctor Andrés Belaúnde stirbt in New York City. Víctor Andrés Belaúnde (Diez Canseco) war ein peruanischer Diplomat, Schriftsteller und Historiker. Er saß 1959/60 der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Präsident vor.
thumbnail
Herbert Vere Evatt stirbt in Canberra. Herbert Vere Evatt war ein australischer Politiker, Diplomat und Autor. Er war sowohl Justiz- als auch Außenminister seines Landes, sowie Vorsitzender der Australian Labor Party und Präsident der UN-Generalversammlung.
thumbnail
Rudecindo Ortega Masson stirbt. Rudecindo Ortega Masson war ein chilenischer Politiker und Präsident der ersten beiden so genannten Notstandssondersitzungen der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahre 1956.
thumbnail
Raphael Lemkin stirbt in New York. Raphael Lemkin war ein Jurist und Friedensforscher polnisch-jüdischer Herkunft. 1947 fertigte er einen Gesetzesentwurf für die UNO zur Bestrafung von Völkermord an. Dieser wurde fast unverändert als Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen mit 55:0 Stimmen beschlossen.

"Generalversammlung der Vereinten Nationen" in den Nachrichten