Georg Friedrich Baermann

Georg(e) Friedrich Bärmann, latinisiert auch Baermann, geboren als Behrmann, (* 12. Oktober 1717 in Leipzig; † 6. Februar 1769 in Wittenberg) war ein deutscher Mathematiker.

mehr zu "Georg Friedrich Baermann" in der Wikipedia: Georg Friedrich Baermann

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Georg Friedrich Baermann stirbt in Wittenberg. Georg(e) Friedrich Bärmann, latinisiert auch Baermann, geboren als Behrmann, war ein deutscher Mathematiker.
Geboren:
thumbnail
Georg Friedrich Baermann wird in Leipzig geboren. Georg(e) Friedrich Bärmann, latinisiert auch Baermann, geboren als Behrmann, war ein deutscher Mathematiker.

thumbnail
Georg Friedrich Baermann starb im Alter von 51 Jahren. Georg Friedrich Baermann war im Sternzeichen Waage geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1776

Werk:
thumbnail
Kurze Anleitung zur deutschen Sprachkunst für die Jugend, Wittenberg

1751

Werk:
thumbnail
Theorematis algebraici demonstratio, Wittenberg

1751

Werk:
thumbnail
De solutione cubicarum aliarumque aequationum ope sinuum, Wittenberg

1748

Werk:
thumbnail
Analysis problematis geometrici, in: Acta Eruditorum, Leipzig

1744

Werk:
thumbnail
Elementorum Euclidis libri XV ad Graeci contextus fidem recensiti et ad usum tironum accomodati, Leipzig

"Georg Friedrich Baermann" in den Nachrichten