Georg Kühlewind

Georg Kühlewind (* 6. März 1924 in Budapest; † 15. Januar 2006 in Budapest) war ein ungarischer Chemiker, anthroposophischer Autor und Meditationslehrer.

mehr zu "Georg Kühlewind" in der Wikipedia: Georg Kühlewind

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

Werke (in chronologischer Reihenfolge):
thumbnail
Gesunden im Licht. Die Heilungen in den Evangelien

2004

Werke (in chronologischer Reihenfolge):
thumbnail
Licht und Freiheit. Ein Leitfaden für die Meditation

2001

Werke (in chronologischer Reihenfolge):
thumbnail
Sternkinder. Kinder, die uns besondere Aufgaben stellen

2000

Werke (in chronologischer Reihenfolge):
thumbnail
Der sanfte Wille. Vom Gedachten zum Denken, vom Gefühlten zum Fühlen, vom Gewollten zum Willen

1999

Werke (in chronologischer Reihenfolge):
thumbnail
Meditationen über Zen-Buddhismus, Thomas von Aquin und Anthroposophie

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Georg Kühlewind stirbt in Budapest. Georg Kühlewind war ein ungarischer Chemiker, anthroposophischer Autor und Meditationslehrer.
Geboren:
thumbnail
Georg Kühlewind wird in Budapest geboren. Georg Kühlewind war ein ungarischer Chemiker, anthroposophischer Autor und Meditationslehrer.

thumbnail
Georg Kühlewind starb im Alter von 81 Jahren. Georg Kühlewind wäre heute 94 Jahre alt. Georg Kühlewind war im Sternzeichen Fische geboren.

"Georg Kühlewind" in den Nachrichten