Georg Wrba

Georg Wrba (* 3. Januar 1872 in München; † 9. Januar 1939 in Dresden) war ein deutscher Bildhauer, Medailleur und Grafiker. Er gehörte zu den bedeutenden deutschen Bildhauern des 20. Jahrhunderts und schuf weit über 3000 plastische Werke, unter anderem als Mitarbeiter der Zwingerbauhütte.

mehr zu "Georg Wrba" in der Wikipedia: Georg Wrba

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1932

Werk:
thumbnail
Kreuzigungsgruppe im Dom zu Wurzen

1932

Werk:
thumbnail
umfangreiches Ensemble von Architekturplastik im Dom St. Marien zu Wurzen

1932

Werk:
thumbnail
umfangreiches Ensemble von Architekturplastik im Inneren des Domes in Wurzen

1929

Werk:
thumbnail
„Der Schnitter Tod“ für das Krematorium in Forst (Lausitz)

1929

Werk:
thumbnail
Marktbrunnen in Rochlitz

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Georg Wrba stirbt in Dresden. Georg Wrba war ein deutscher Bildhauer, Medailleur und Grafiker. Er gehörte zu den bedeutendsten deutschen Bildhauern des 20. Jahrhunderts und schuf weit über 3000 plastische Werke, unter anderem als Mitarbeiter der Zwingerbauhütte.
thumbnail
Geboren: Georg Wrba wird in München geboren. Georg Wrba war ein deutscher Bildhauer, Medailleur und Grafiker. Er gehörte zu den bedeutendsten deutschen Bildhauern des 20. Jahrhunderts und schuf weit über 3000 plastische Werke, unter anderem als Mitarbeiter der Zwingerbauhütte.

thumbnail
Georg Wrba starb im Alter von 67 Jahren. Georg Wrba war im Sternzeichen Steinbock geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1925

Tätigkeit als Preisrichter:
thumbnail
Fachpreisrichter im Hochhaus-Idenwettbewerb für das Geschäftshaus des Dresdner Anzeigers in Dresden am Johannesring (jetzt Ecke Dr.-Külz-Ring / Marienstraße / Dippoldiswalder Platz)

"Georg Wrba" in den Nachrichten