George Phillips Bond

George Phillips Bond (* 20. Mai 1825 in Dorchester, Massachusetts; † 17. Februar 1865 in Cambridge, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Astronom. Er war der Sohn des Astronomen William Cranch Bond.

mehr zu "George Phillips Bond" in der Wikipedia: George Phillips Bond

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
George Phillips Bond stirbt in Cambridge, Massachusetts. George Phillips Bond war ein US-amerikanischer Astronom. Er war der Sohn des Astronomen William Cranch Bond.
Geboren:
thumbnail
George Phillips Bond wird in Dorchester, Massachusetts geboren. George Phillips Bond war ein US-amerikanischer Astronom. Er war der Sohn des Astronomen William Cranch Bond.

thumbnail
George Phillips Bond starb im Alter von 39 Jahren. George Phillips Bond war im Sternzeichen Stier geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1867

thumbnail
Veröffentlichungen: Observations upon the Great Nebula of Orion. Annals of the Harvard College Observatory 5 1-22.

1861

thumbnail
Veröffentlichungen: On the Spiral Structure of the Great Nebula of Orion. Monthly Notices of the Royal Astronomical Society 21 203-207.

1861

thumbnail
Veröffentlichungen: On the relative brightness of the sun and moon

1859

thumbnail
Veröffentlichungen: Observations of Comets and Planets made at the Observatory of Harward College Cambridge U. S. Astronomische Nachrichten 51 273.

1857

thumbnail
Veröffentlichungen: Zone catalogue of 4484 stars situated between 0 deg 20' and 0 deg 40' north declination observed during the years 1854-55. Annals of Harvard College Observatory 2 2-2257

Wissenschaft & Technik

thumbnail
George Phillips Bond entdeckt im Sternbild Walfisch eine elliptische Galaxie, später als NGC 219 katalogisiert.

"George Phillips Bond" in den Nachrichten