George Stevens

George Stevens (* 18. Dezember 1904 in Oakland; † 8. März 1975 in Lancaster, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Kameramann. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören Ein Platz an der Sonne, Mein großer Freund Shane, Giganten und Das Tagebuch der Anne Frank. Für Ein Platz an der Sonne und Giganten gewann er jeweils den Oscar in der Kategorie Beste Regie.

mehr zu "George Stevens" in der Wikipedia: George Stevens

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
George Stevens wird in Oakland geboren. George Stevens war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Kameramann. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören Ein Platz an der Sonne, Mein großer Freund Shane, Giganten und Das Tagebuch der Anne Frank. Für Ein Platz an der Sonne und Giganten gewann er jeweils den Oscar/Beste Regie.

thumbnail
George Stevens war im Sternzeichen Schütze geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1960

Ehrung > Directors Guild of America:
thumbnail
Nominierung für DGA Award Outstanding Directorial Achievement in Motion Pictures für Das Tagebuch der Anne Frank

1960

Ehrung > Directors Guild of America:
thumbnail
Lifetime Achievement Award

1957

Ehrung > Directors Guild of America:
thumbnail
DGA Award Outstanding Directorial Achievement in Motion Pictures für Giganten

1954

Ehrung > Directors Guild of America:
thumbnail
Nominierung DGA Award Outstanding Directorial Achievement in Motion Pictures für Mein großer Freund Shane

1953

Ehrung > National Board of Review:
thumbnail
National Board of Review Award/Beste Regie für Mein großer Freund Shane

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Der Nazi-Plan -Der amerikanische Originalfilm von 1945 (Originaltitel: The Nazi Plan) ist ein vom U.S. Counsel for the Prosecution of Axis Criminality 1945 produzierter Dokumentarfilm, der aus deutschem Archivmaterial erstellt und im Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess als Beweismittel der Anklage aufgeführt wurde.

Stab:
Regie: Ray Kellogg, andere Quellen: George Stevens
Drehbuch: Budd Schulberg und Stuart Schulberg
Produktion: U.S. Counsel for the Prosecution of Axis Criminality
Musik: diverse
Kamera: diverse
Schnitt: Robert Webb Robert Parrish John McLafferty Joseph Zigman Susie Shestopel

Besetzung: Adolf Hitler, Joseph Goebbels, Hermann Göring, Rudolf Heß, Heinrich Himmler

1970

thumbnail
Film: Das einzige Spiel in der Stadt ist ein amerikanischer Spielfilm (Liebesfilm) von Regisseur George Stevens aus dem Jahre 1970. Der Film ist eine Adaption des 1968 uraufgeführten Bühnenstücks The Only Game in Town von Frank Gilroy und wurde von 20th Century Fox produziert.

Stab:
Regie: George Stevens
Drehbuch: Frank Gilroy, nach einem eigenen Bühnenstück
Produktion: Fred Kohlmar für 20th Century Fox
Musik: Maurice Jarre
Kamera: Henri Decaë
Schnitt: John W. Holmes, William Sands, Pat Shade

Besetzung: Elizabeth Taylor, Warren Beatty, Charles Braswell, Hank Henry, Olga Valéry

1961

thumbnail
Film: König der Könige aus dem Jahr 1961 ist die erste Verfilmung des Lebens und Leidens Jesu Christi, die in Farbe und Ton produziert wurde, noch vier Jahre bevor „Die größte Geschichte aller Zeiten“ von George Stevens entstand.

Stab:
Regie: Nicholas Ray
Drehbuch: Philip Yordan
Produktion: Samuel Bronston für MGM
Musik: Miklós Rózsa
Kamera: Milton R. Krasner Franz Planer Manuel Berenguer
Schnitt: Harold F. Kress

Besetzung: Jeffrey Hunter, Siobhan McKenna, Antonio Mayans, Hurd Hatfield, Ron Randell, Viveca Lindfors, Rita Gam, Carmen Sevilla, Brigid Bazlen, Harry Guardino, Rip Torn, Frank Thring, Guy Rolfe, Royal Dano, Robert Ryan, Orson Welles, Edric Connor, Adriano Rimoldi, José Nieto, Maurice Marsac, Grégoire Aslan, Conrado San Martín, Gérard Tichy

1960

thumbnail
Film: Directors Guild of America Award: William Wyler für Ben Hur, George Stevens (Lebenswerk)

"George Stevens" in den Nachrichten