Georges Franju

Georges Franju (* 12. April 1912 in Fougères, Ille-et-Vilaine, Bretagne; † 5. November 1987 in Paris) war ein französischer Filmregisseur.

Im Jahr 1935 gründete Franju zusammen mit Henri Langlois in Paris die Cinémathèque française. Er erlangte zunächst Bekanntheit als Regisseur von Kurzfilmen wie Métro (1934) oder Le sang des bêtes (1949), einem Dokumentarfilm über die Pariser Schlachthöfe. Andere Themen, die seine Filme aufgriffen, waren das Pariser Kriegsmuseum und die Kathedrale Notre Dame.

mehr zu "Georges Franju" in der Wikipedia: Georges Franju

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Georges Franju stirbt in Paris. Georges Franju war ein französischer Filmregisseur.
Geboren:
thumbnail
Georges Franju wird in Fougères, Ille-et-Villaine, Bretagne geboren. Georges Franju war ein französischer Filmregisseur.

thumbnail
Georges Franju starb im Alter von 75 Jahren. Georges Franju wäre heute 105 Jahre alt. Georges Franju war im Sternzeichen Widder geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Chrysalis -Tödliche Erinnerung ist ein französischer Science-Fiction-Thriller im Cyberpunk-Stil aus dem Jahr 2007. Regisseur Julien Leclercq verfasste das Drehbuch gemeinsam mit Franck Philippon. Der Film wurde am 25. Juni 2007 unter dem Originaltitel Chrysalis in Lille uraufgeführt. Als Vorlage diente den Autoren der Horrorfilm Augen ohne Gesicht von Georges Franju aus dem Jahr 1960, wie auch Chrysalis von Gaumont produziert.

Stab:
Regie: Julien Leclercq
Drehbuch: Julien Leclercq
Franck Philippon
Produktion: Franck Chorot
Musik: Jean-Jacques Hertz
François Roy
Kamera: Thomas Hardmeier
Schnitt: Thierry Hoss

Besetzung: Albert Dupontel, Marie Guillard, Marthe Keller, Mélanie Thierry, Claude Perron, Patrick Bauchau

1977

thumbnail
Film: Das letzte Melodram (Le dernier mélodrame) (auch Drehbuch)

1974

thumbnail
Film: Der Mann ohne Gesicht (Originaltitel: Nuits rouges) ist ein französisch-italienischer Spielfilm von Georges Franju aus dem Jahre 1974.

Stab:
Regie: Georges Franju
Drehbuch: Jacques Champreux
Produktion: Raymond Froment
Musik: Georges Franju
Kamera: Guido Bertoni
Schnitt: Gilbert Natot

Besetzung: Gayle Hunnicutt, Jacques Champreux, Josephine Chaplin, Udo Pagliai, Gert Fröbe, Patrick Préjean

1972

thumbnail
Film: Die Schattenlinie (La ligne d’ombre) (auch Drehbuch)

1970

thumbnail
Film: Die Sünde des Abbé Mouret (La faute de L’Abbé Mouret) (auch Drehbuch)

"Georges Franju" in den Nachrichten