Georgien

Georgien (georgischსაქართველო, Sakartwelo, IPA: [sɑkʰɑrtʰvɛlɔ] Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i), nach der russischen Bezeichnung Грузия (Grusija) gelegentlich auch Grusien oder Grusinien genannt, ist ein eurasischer Staat an der Grenze zwischen Europa und Asien in Transkaukasien, östlich des Schwarzen Meeres und südlich des Großen Kaukasus gelegen. Im Norden wird er von Russland, im Süden von der Türkei und Armenien, im Osten von Aserbaidschan begrenzt. Die Landesteile Abchasien und Südossetien sind abtrünnig und werden nur von Russland und einigen weiteren Staaten als souverän anerkannt.

Mit rund 3,7 Millionen Einwohnern (2015) auf einer Fläche von 57.215 km² (ohne die abtrünnigen Landesteile) ist Georgien eher dünn besiedelt. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung lebt in der Hauptstadtregion um Tiflis, weitere große Städte sind Kutaissi, Batumi und Rustawi.

mehr zu "Georgien" in der Wikipedia: Georgien

Asien

923 n. Chr.

thumbnail
David II. folgt seinem verstorbenen Vater auf dem Thron von Georgien

591 n. Chr.

thumbnail
Der persische Großkönig Chosrau II., der vor dem Usurpator Bahram Chobin nach Konstantinopel geflohen war, kann mit oströmischer Hilfe seinen Thron zurückerobern. Dafür gesteht er Ostrom einige Grenzgebiete in Armenien und Georgien zu. Bahram flieht vermutlich zu den Göktürken.

562 n. Chr.

thumbnail
Petros Patrikios handelt einen (auf 50 Jahre ausgelegten) Friedensvertrag zwischen dem Sassanidenreich und Ostrom aus: Ostrom darf danach Lazika im heutigen Georgien behalten, muss aber Tribute an die Perser zahlen.

302 v. Chr.

thumbnail
Pharnabazos begründet im heutigen Georgien das Reich Iberien.

Religion

337 n. Chr.

thumbnail
Das Christentum wird Staatsreligion in Iberien, einem Vorgängerstaat Georgiens.

Russland

thumbnail
Georgien -Erste Unabhängigkeitserklärung.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Mit Radio Tiflis geht der erste Hörfunksender Georgiens in Betrieb.

Erwähnenswertes

1891

thumbnail
Sie war die erste weibliche Romanow, die einen unterworfenen oder nicht dynastischen Prinzen offen heiratete, seitdem die Dynastie 1613 auf den russischen Thron kam. Die Ehe wurde nicht als eine ungleiche Ehe angesehen, da das Haus Bagration (Georgien und Armenien) wie das Haus Orléans (Frankreich), einst eine herrschende Dynastie gewesen war. Anders war es bei Großfürst Michail Michailowitsch Romanow, verheiratet mit Gräfin Sophia de Torby und Großfürst Pawel Alexandrowitsch Romanow verheiratet mit Prinzessin Olga Paley (1902), gewesen: sie machten ihre Ehe öffentlich und mussten darauf im Exil leben. Oder eine ungleiche Ehe im Geheimen, wie bei der Zarin Elisabeth Petrowna Romanowa verheiratet mit Graf Alexei Grigorievich Razumovsky (1732) und die zweite Ehe der Großfürstin Maria Nikolajewna Romanowa mit Graf Grigory Stroganow (1854). (Tatjana Konstantinowna Romanowa)

Städtepartnerschaften

1988

thumbnail
Georgien? Tiflis , seit (Atlanta)

1987

thumbnail
GeorgienBatumi, Georgien, seit (Bari)

1987

thumbnail
GeorgienBatumi, Georgien (Donostia-San Sebastián)

Europa

1990

Landesverbände der UEA > Mittel- und Osteuropa:
thumbnail
Georgien: Kartvelia Esperanto-Asocio, gegründet (Universala Esperanto-Asocio)

Mitglieder

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Kulturabkommen zwischen Deutschland und Georgien

1984

Einzelausstellungen:
thumbnail
Tbilissi (Hans Schröder (Künstler))

Musik

2000

Konzertreisen:
thumbnail
Georgien: zwei Festkonzerte anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Georgischen Staatsorchesters unter der Leitung von Vakhtang Matchavariani (Tiflis) (Chur Cölnischer Chor Bonn)

Übersicht

2003

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

Stipendien und Förderpreise:
thumbnail
Aufenthaltsstipendium, Georgien, Goethe-Institut und KfW Bank (Reiner Maria Matysik)

2004

Internationaler Erfolg:
thumbnail
2. Platz, EM in Pula, Fe, hinter Vitali Tajbert, Deutschland u. vor Konstantin Kupatados, Georgien u. Michail Bernadski, Weißrussland; (Khedafi Djelkhir)

2001

Ehrung:
thumbnail
Ehrenorden (Allahşükür Paşazadə)

1995

Erfolge und Platzierungen > Weltmeisterschaft:
thumbnail
8. (-68 kg), hinter Roustam Adzhi, Attila Repka, Ungarn, Jannis Zamanduridis, Deutschland, Ryszard Wolny, Tarieli Melelashvili, Georgien, Waleri Nikitin und Anders Magnusson, Schweden (Marko Yli-Hannuksela)

Wirtschaft > Staatshaushalt

2006

thumbnail
Gesundheit: 8,4

2006

thumbnail
Bildung: 3,1

2005

thumbnail
Militär: 0,6

Ereignisse

2008

thumbnail
Der Kaukasuskonflikt zwischen Russland und Georgien eskaliert. (2000er)

234 v. Chr.

thumbnail
Nach dem Tod das Parnawasiden Pharnabazes I., König von Iberien (im heutigen Georgien), folgt diesem Saurmag I. auf dem Thron.

Sport

Judo:
thumbnail
bis 12. April -In Tiflis, Georgien, finden die Europameisterschaften im Judo statt.

2008

Länderkämpfe:
thumbnail
in Szombathely (World Cup), Russland gegen Georgien, GR, Hs, Punktsieger über Givi Morschiladse (Aslanbek Witaljewitsch Chuschtow)

2007

Länderkämpfe:
thumbnail
in Krasnojarsk, Russland gegen Georgien (Super Cup), Punktsieger über Lewan Tschabradse (Mawlet Alawdinowitsch Batirow)

2003

Länderkämpfe:
thumbnail
in Almaty, Georgien gegen Kasachstan (World Cup), GR, Hs, Punktsieger über Margulan Arsembekow (Ramas Nosadse)

Politik & Weltgeschehen

2011

thumbnail
Politik > Partnerstädte: GeorgienSochumi (Abchasien/Georgien), seit 5. Juni (Archangelsk)

2009

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: Georgien? Tiflis , seit (Vilnius)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: An der Grenze von Georgien zu Südossetien beginnt mit dem Einsatz militärischer Verbände Georgiens offiziell der Kaukasuskrieg, nachdem es schon in den Wochen zuvor immer wieder zu Gefechten gekommen ist. (7. August)
thumbnail
Politik: Georgien. Dritte Parlamentswahlen. Wahlbetrug und Wahlfälschung überschatten diese Wahlen
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: In Deutschland wird der Atomkonsens paraphiert. Die rot-grüne Bundesregierung unter Gerhard Schröder vollzieht einen Wandel der Atompolitik und beginnt den Atomausstieg. (14. Juni)

Partnerstädte

2010

thumbnail
GeorgienBatumi, Georgien (Ordu)

Tagesgeschehen

thumbnail
Funafuti/Tuvalu: Der Südpazifikstaat erkennt als sechstes Land nach Russland, Nicaragua, Venezuela, Nauru und Vanuatu die von Georgien abtrünnige Provinz Abchasien an.
thumbnail
Port Vila/Vanuatu: Der Südpazifikstaat erkennt als fünftes Land nach Russland, Nicaragua, Venezuela und Nauru die von Georgien abtrünnige Provinz Abchasien an.
thumbnail
Yaren/Nauru: Der Pazifikstaat erkennt als vierter Staat nach Russland, Nicaragua und Venezuela die von Georgien abtrünnigen Republiken Abchasien und Südossetien an.
thumbnail
Artvin/Türkei: Nach starken Regenfällen kommt es an der türkisch-georgischen Grenze zu Überschwemmungen und Erdrutschen. Mehrere Personen werden vermisst.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Werk:
thumbnail
Highway Rest Stop 1 und 2, Gori und Lochini, Georgien, 2009 – (Jürgen Mayer (Architekt))

Städtepartnerschaften > inaktive oder unbelegte

2013

thumbnail
Georgien? Tiflis, Georgien, seit (Lwiw)

Mitglieder nach Eintrittsdatum

2014

thumbnail
Georgien (Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt)

"Georgien" in den Nachrichten