Georgios Papadopoulos

Georgios Papadopoulos (griechisch Γεώργιος Παπαδόπουλος, * 5. Mai 1919 in Eleochori, Westgriechenland; † 27. Juni 1999 in Athen) war ein griechischer Offizier und Politiker und führender Kopf der Griechischen Militärdiktatur.



Werdegang




Papadopoulos wurde in dem kleinen Dorf Eleochori (Ελαιοχώρι Αχαΐας) als Sohn eines Lehrers geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums besuchte er von 1937 bis 1940 die Kadettenschule (griechisch Σχολή Ευελπίδων). Eine Ausbildung zum Bauingenieur beendete er ohne Abschluss. Nach der Invasion Italiens in Griechenland und dem Beginn des deutschen Balkanfeldzugs nahm er im Zweiten Weltkrieg als Artillerieleutnant an den kriegerischen Auseinandersetzungen teil.Nach der Besetzung Griechenlands durch die deutsche Wehrmacht, Italien und Bulgarien war Papadopoulos für eine antikommunistische Organisation tätig, die mit der deutschen Besatzungsmacht insbesondere gegen die kommunistisch gelenkte Widerstandsorganisation ELAS zusammenarbeitete. Anfang 1944 verließ er mit Hilfe des britischen Geheimdienstes Griechenland und ging nach Kairo, wo die griechische Exilregierung ihren Sitz hatte. Nach der Befreiung Griechenlands beteiligte er sich an der Gründung der rechtsgerichteten paramilitärischen IDEA.1946 wurde Papadopoulos zum Hauptmann befördert, 1949 während des Griechischen Bürgerkriegs zum Major. Nachdem er 1953 bei der CIA eine Ausbildung erhalten hatte, diente er von 1959 bis 1964 als Kontaktmann des militärischen Geheimdienstes KYP zu dem CIA-Spitzenagenten John Fatseas.Papadopoulos war auch Mitglied des Kriegsgerichts, das den kommunistischen Führer Nikos Belogiannis 1951 zum Tode verurteilte. Dieses Todesurteil (Papadopoulos hatte dagegen gestimmt) wurde allerdings nicht vollstreckt, jedoch wurde Belogiannis Anfang 1952 wegen Spionage erneut angeklagt, verurteilt und hingerichtet....

mehr zu "Georgios Papadopoulos" in der Wikipedia: Georgios Papadopoulos

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Mit einem Putsch übernimmt in Griechenland das Militär unter Führung von Georgios Papadopoulos die Macht und errichtet die bis 1974 andauernde Griechische Militärdiktatur.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Präsident General Georgios Papadopoulos von Griechenland wird durch einen Militärputsch gestürzt; neuer Präsident wird General Phaidon Gizikis
thumbnail
Diktator Georgios Papadopoulos ruft in Griechenland die Republik aus
thumbnail
Als erster NATO-Staat erkennt die Türkei das griechische Militärregime unter Georgios Papadopoulos an.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Georgios Papadopoulos stirbt in Athen. Georgios Papadopoulos war ein griechischer Offizier und Politiker und führender Kopf der Griechischen Militärdiktatur.
Geboren:
thumbnail
Georgios Papadopoulos wird in Eleochori, Westgriechenland geboren. Georgios Papadopoulos war ein griechischer Offizier und Politiker und führender Kopf der Griechischen Militärdiktatur.

thumbnail
Georgios Papadopoulos starb im Alter von 80 Jahren. Georgios Papadopoulos wäre heute 98 Jahre alt. Georgios Papadopoulos war im Sternzeichen Stier geboren.

"Georgios Papadopoulos" in den Nachrichten