Gerhard Gribkowsky

Gerhard Gribkowsky (* 16. April 1958 in Bremen) ist ehemaliger Risiko vorstand der BayernLB, welcher zum Ende des Jahres 2005 maßgeblich an der Formel-1-Übernahme durch die Investmentgesellschaft Alpha Prema mitwirkte. Seit Dezember 2010 ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen ihn wegen des Verdachts, Bestechungsgeld in Höhe von 50 Millionen US-Dollar angenommen und vor dem Fiskus versteckt zu haben. Ende Juni 2012 wurde er zu einer Freiheitsstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt.

mehr zu "Gerhard Gribkowsky" in der Wikipedia: Gerhard Gribkowsky

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Gerhard Gribkowsky wird in Bremen geboren. Gerhard Gribkowsky ist ehemaliger Risiko vorstand der BayernLB, welcher zum Ende des Jahres 2005 maßgeblich an der Formel-1-Übernahme durch die Investmentgesellschaft Alpha Prema mitwirkte. Seit Dezember 2010 ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen ihn wegen des Verdachts, Bestechungsgeld in Höhe von 50? Millionen US-Dollar angenommen und vor dem Fiskus versteckt zu haben. Ende Juni 2012 wurde er zu einer Haftstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt.

thumbnail
Gerhard Gribkowsky ist heute 60 Jahre alt. Gerhard Gribkowsky ist im Sternzeichen Widder geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
München/Deutschland: Im Schmiergeldprozess um die Formel 1 ist das ehemalige Vorstandsmitglied der Bayerischen Landesbank, Gerhard Gribkowsky, zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

"Gerhard Gribkowsky" in den Nachrichten