Gerhard Zeiler

Gerhard Zeiler (* 20. Juli 1955 in Wien) ist ein österreichischer Medien-Manager. Nach journalistischem und politischem Engagement in der österreichischen Politik, wechselte er 1986 in die Medienbranche. Seine Stationen umfassten die Geschäftsführung der deutschen TV-Sender Tele5, RTL II und RTL, sowie vier Jahre als Intendant des ORF. Nach neun Jahren als CEO der RTL-Group verantwortet er heute als Präsident von Turner Broadcasting System International alle Unterhaltungs-, Nachrichten- und Kinderkanäle des Unternehmens außerhalb Nordamerikas, darunter CNN International.

mehr zu "Gerhard Zeiler" in der Wikipedia: Gerhard Zeiler

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Gerhard Zeiler wird in Wien geboren. Gerhard Zeiler ist ein österreichischer Medien-Manager. Nach journalistischem und politischen Engagement in der österreichischen Politik, wechselte er 1986 in die Medienbranche. Seine Stationen umfassten die Geschäftsführung der deutschen TV-Sender Tele5, RTL II und RTL, sowie vier Jahre als Intendant des ORF. Nach neun Jahren als CEO der RTL-Group verantwortet er heute als Präsident von Turner Broadcasting System International alle Unterhaltungs-, Nachrichten- und Kinderkanäle des Unternehmens außerhalb Nordamerikas, darunter CNN International.

thumbnail
Gerhard Zeiler ist heute 62 Jahre alt. Gerhard Zeiler ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Rundfunk: Der österreichische Medienmanager Gerhard Zeiler verlässt mit 18. April den Chefposten bei der RTL Group und wechselt zum US-amerikanischen Medienkonzern Time Warner, wo er für das Europageschäft des Nachrichtenspartensenders CNN zuständig sein wird.
thumbnail
Rundfunk: Gerhard Zeiler löst Gerd Bacher als ORF-Generalintendant ab. Damit geht die vierte und letzte Amtsperiode Bachers zu Ende.

1995

thumbnail
Rundfunk: 6. März − Start des neuen Programmschemas im ORF-Fernsehen. Die Reform, initiiert vom neu gewählten Generalintendaten Gerhard Zeiler gilt als der tiefste Einschnitt in der Geschichte des Unternehmens seit dem Amtsantritt von Gerd Bacher 1967. Beide Kanäle senden von nun an durchgehend, es kommen mehr Sendungen zum Einsatz, die an den Programmen der „Privaten“ orientiert sind.
thumbnail
Rundfunk: Das Kuratorium des ORF wählt den früheren RTL-Manager Gerhard Zeiler mittels Zweidrittelmehrheit zum Nachfolger Gerd Bachers als ORF-Generalintendant.

"Gerhard Zeiler" in den Nachrichten