Gerichtsverfahren

Das Gerichtsverfahren oder kurz Verfahren ist die gerichtliche Überprüfung eines Sachverhalts auf seine Rechtsfolgen. Im österreichischen Deutsch heißt das Gerichtsverfahren auch Causa, nicht zu verwechseln mit dem Rechtsgrund, der ebenso bezeichnet wird. Der Begriff „Prozess“ umschreibt das Gerichtsverfahren nur unzureichend, da er stets auf eine Rechtsstreitigkeit abstellt.

mehr zu "Gerichtsverfahren" in der Wikipedia: Gerichtsverfahren

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gerhard Mauz stirbt in Reinbek. Gerhard Mauz war ein deutscher Journalist und Berichterstatter zahlreicher Gerichtsverfahren der Nachkriegszeit.
thumbnail
Gestorben: Klaus Hornig stirbt in München. Nikolaus Ernst Hornig war ein deutscher Polizeioffizier und Jurist, der als Angehöriger des Polizei-Bataillons 306 die Erschießung sowjetischer Kriegsgefangener in Zamo?? 1941 verweigerte. Wegen angeblicher Wehrkraftzersetzung verbüßte er verschiedene Haftstrafen und war zum Kriegsende im Konzentrationslager Buchenwald inhaftiert. Hornig stellte sich während der 1960er und 1970er Jahre als sachverständiger Zeuge bei Ermittlungs- und Gerichtsverfahren gegen ehemalige Angehörige der Ordnungspolizei zur Verfügung und sagte insbesondere zur Problematik des Befehlsnotstandes aus.
thumbnail
Geboren: Tibor Foco wird in Linz geboren. Tibor Foco ist ein ehemaliger Zuhälter, der im Verdacht steht, am 13. März 1986 die Prostituierte Elfriede Hochgatterer ermordet zu haben. Er wurde am 31. März 1987 rechtskräftig zu lebenslanger Haft, ein mutmaßlicher Komplize zu 18 Jahren Haft verurteilt. Die Kronzeugin, die den tödlichen Schuss abgegeben haben soll, erhielt einen Freispruch. Das Verfahren wurde jedoch auf Grund schwerer Mängel wieder aufgenommen. Während der Haft begann Foco mit dem Studium der Rechtswissenschaft. Tibor Foco flüchtete am 27. April 1995 aus der Haft in Linz während eines Studienausgangs durch ein Toilettenfenster der Johannes Kepler Universität Linz mit einem von Helfershelfern bereitgestellten Motorrad.
thumbnail
Geboren: Gerhard Mauz wird in Tübingen geboren. Gerhard Mauz war ein deutscher Journalist und Berichterstatter zahlreicher Gerichtsverfahren der Nachkriegszeit.
thumbnail
Geboren: Klaus Hornig wird in Schweidnitz geboren. Nikolaus Ernst Hornig war ein deutscher Polizeioffizier und Jurist, der als Angehöriger des Polizei-Bataillons 306 die Erschießung sowjetischer Kriegsgefangener in Zamo?? 1941 verweigerte. Wegen angeblicher Wehrkraftzersetzung verbüßte er verschiedene Haftstrafen und war zum Kriegsende im Konzentrationslager Buchenwald inhaftiert. Hornig stellte sich während der 1960er und 1970er Jahre als sachverständiger Zeuge bei Ermittlungs- und Gerichtsverfahren gegen ehemalige Angehörige der Ordnungspolizei zur Verfügung und sagte insbesondere zur Problematik des Befehlsnotstandes aus.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1987

Gründung:
thumbnail
Penguin Software, ab 1986 Polarware, war ein Hersteller für Grafiksoftware und Computerspiele in Geneva (USA). Das Unternehmen wurde von Mark Pelczarski 1980 gegründet und existierte bis 1987. 1985 kam es zu Rechtsstreitigkeiten mit der Firma Penguin Books, so dass die Firma zu Polarware umbenannt wurde.

Tagesgeschehen

thumbnail
Fort Hood/USA: Die durch den Folter skandal von Abu Ghuraib weltweit bekannt gewordene US-Soldatin Lynndie England ist von einem US-Militärgericht der Misshandlung irakischer Häftlinge für schuldig befunden worden. Das Gericht entschied am Montag im texanischen Fort Hood, dass die 22-Jährige sich in sechs der sieben Anklagepunkte strafbar gemacht habe. Die Strafe beträgt nur drei Jahre Haft, obwohl der Staatsanwaltschaft 4–6 Jahre gefordert hat. Ein erstes Militärverfahren gegen die Obergefreitin der Reserve war im Mai noch geplatzt.

"Gerichtsverfahren" in den Nachrichten