Germanistik

Germanistik ist die akademische Disziplin der Geisteswissenschaften, die die deutsche Sprache und deutschsprachige Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Formen erforscht, dokumentiert und vermittelt. In einem weiteren Verständnis hat sie die Aufgabe, die germanischen Sprachen mit ihren Kulturen und Literaturen zu erforschen.

Die moderne Germanistik setzt sich aus drei Teilfächern zusammen, der Germanistischen Linguistik, dem Fach Neuere deutsche Literatur und der Germanistischen Mediävistik. Seit den 1980er Jahren wird die Germanistik auch in eine Inlandsgermanistik und Auslandsgermanistik eingeteilt.

mehr zu "Germanistik" in der Wikipedia: Germanistik

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

1937

thumbnail
Wilhelm Solms, Germanist, Professor für Kommunikationswissenschaften und Mediendidaktik an der Philipps-Universität Marburg. (Lich)

Tagesgeschehen

thumbnail
Paris/Frankreich. Der französische Minister für Bildung und Forschung, François Fillon äußerte den Wunsch, dass mehr Studenten Deutsch studieren.

"Germanistik" in den Nachrichten