Gertie the Dinosaur

Gertie the Dinosaur [ˌgəːtiː ðə ˌdʌɪnəsɔː], auch bekannt als Gertie the Trained Dinosaur, ist ein US-amerikanischer Kurzfilm des Karikaturisten und Comiczeichners Winsor McCay aus dem Jahr 1914. Der Hauptteil des Films besteht aus von McCay handgezeichneten Sequenzen, in denen er die DinosaurierdameGertie präsentiert und einige Kunststücke vorführen lässt.

Ursprünglich wurde dieser Zeichentrickfilm für McCays Bühnenauftritte erstellt; für Kinoaufführungen wurde nachträglich eine Rahmenhandlung gefilmt, in der seine Arbeit an der Erstellung des Zeichentrickfilms gezeigt wurde. Gertie the Dinosaur zählt zu den bekanntesten und innovativsten Animationsfilmen der frühen Filmgeschichte, Gertie selbst wird von vielen Filmhistorikern als die erste echte Zeichentrickfigur gesehen, die dem neuen Genre des Zeichentrickfilms den kommerziellen und künstlerischen Durchbruch brachte.

mehr zu "Gertie the Dinosaur" in der Wikipedia: Gertie the Dinosaur

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Film: Uraufführung von Gertie the Dinosaur (Regie: Winsor McCay). Die Titelfigur gilt als die erste echte Zeichentrickfigur, die dem Trickfilm zu seinem kommerziellen und künstlerischen Durchbruch verhalf.

1914

thumbnail
Film: Gertie the Dinosaur (Winsor McCay)

1914

thumbnail
Film: Gertie the Dinosaur , auch bekannt als Gertie the Trained Dinosaur, ist ein US-amerikanischer Kurzfilm des Karikaturisten und Comiczeichners Winsor McCay aus dem Jahr 1914. Der Hauptteil des Films besteht aus von McCay handgezeichneten Sequenzen, in denen er die Dinosaurierdame Gertie präsentiert und einige Kunststücke vorführen lässt.

Stab:
Regie: Winsor McCay
Drehbuch: Winsor McCay
Produktion: Winsor McCay

Besetzung: George McManus

"Gertie the Dinosaur" in den Nachrichten