Geschichte

Unter Geschichte versteht man im Allgemeinen diejenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten, um sich über den Charakter zeitlichen Wandels und dessen Auswirkungen auf die eigene Gegenwart und Zukunft zu orientieren.

Im engeren Sinne ist Geschichte die Entwicklung der Menschheit, weshalb auch von Menschheitsgeschichte gesprochen wird (im Unterschied etwa zur Naturgeschichte). In diesem Zusammenhang wird Geschichte gelegentlich synonym mit Vergangenheit gebraucht. Daneben bedeutet Geschichte aber auch die Betrachtung der Vergangenheit im Gedenken, im Erzählen und in der Geschichtsschreibung. Forscher, die sich der Geschichtswissenschaft widmen, nennt man Historiker.

mehr zu "Geschichte" in der Wikipedia: Geschichte

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Tzvetan Todorov stirbt in Paris. Tzvetan Todorov war ein bulgarisch-französischer Schriftsteller und Wissenschaftler. Seine Forschungstätigkeit lässt sich der Soziologie, Politik, Philosophie, Geschichte, Linguistik, Literaturwissenschaft und Semiotik zuordnen.
thumbnail
Gestorben: Hans-Adolf Jacobsen stirbt in Bonn. Hans-Adolf Jacobsen war ein deutscher Politikwissenschaftler und Historiker. Er war von 1969 bis 1991 Ordinarius am Seminar für Politische Wissenschaft der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
thumbnail
Gestorben: Günter Rosenfeld stirbt. Günter Rosenfeld war ein deutscher Historiker. Er war bis 1991 Professor für Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Schwerpunkte seiner Arbeit waren die Geschichte der Sowjetunion sowie die Beziehungen zwischen Sowjetrussland und Deutschland.
thumbnail
Gestorben: Olaf Breidbach stirbt in Jena. Olaf Breidbach war ein deutscher Philosoph, Biologe und Wissenschaftshistoriker mit Schwerpunkten in der Geschichte der Hirnforschung, der Theorie der Geschichte der Wissenschaften, der Systemtheorie, der Wissenschaftskultur um 1800, Fragen der Wissenschaftspopularisierung und Wissenschaftswahrnehmungen sowie der Naturphilosophie.
thumbnail
Gestorben: Thomas P. Hughes stirbt in Charlottesville. Thomas Parke Hughes war ein US-amerikanischer Wissenschafts- und Technikhistoriker. Er war ermeritierter Professor für Geschichte an der University of Pennsylvania und Gastprofessor am MIT und an der Stanford University.

Z

1691

thumbnail
Zenogasse (Meidling), 1908 benannt nach dem italienischen Gelehrten, Dichter und Librettisten Apostolo Zeno (1668–1750); er befasste sich intensiv mit Geschichte, Philologie und Münzkunde und war Mitbegründer der Accademia degli Animosi. 1718 kam er als Hofdichter und Hofhistoriker nach Wien, wo er als Librettist arbeitete und sich als Gelehrter um die kaiserlichen Münzsammlungen kümmerte. Die Gasse hieß davor Grünberggasse, ein Teil Maria-Theresien-Straße. Die heutige Grünbergstraße hieß vorher Zenogasse. 1908 wurden die Namen der beiden Gassen getauscht. (Liste der Straßennamen von Wien/Meidling)

Wissenschaft & Technik

1583

thumbnail
Der österreichische Chronist Michael von Aitzing veröffentlicht in seinem Geschichtswerk De Leone Belgico den ersten Leo Belgicus, gestochen von Frans Hogenberg. Das Buch behandelt die niederländische Zeitgeschichte seit 1559 aus spanischer Sicht. Wie Aitzing im Vorwort ausführt, soll die Darstellung der Siebzehn Provinzen als Löwe die Macht und Stärke des um seine Unabhängigkeit ringenden Landes grafisch veranschaulichen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1969

thumbnail
Akademischer Werdegang: 1974: Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik in Freiburg im Breisgau, Auslandsaufenthalte in England und USA (Gerd Mielke)

1905

thumbnail
Werk: Tableau de la Géographie de la France, In diesem Werk betrachtet Vidal de la Blache Frankreich in zwei Richtungen. Der erste Teil, die Personalité géographique de la France handelt auf 54 Seiten von den Geofaktoren wie Form, Struktur, Zirkulation usw. Der zweite Teil, auf 320 Seiten, ist der regionalen Geographie gewidmet. Das Ergebnis ist, dass Frankreich nicht durch seine Natur, sondern durch seine Menschen geworden ist. Er bringt andere Wissenschaften ins Spiel, um die Mensch-Natur-Beziehung besser zu beschreiben, z.? B. die Völkerkunde, die Sozialgeographie, die Geologie und die Geschichte. (Paul Vidal de la Blache)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1992

Forschung > Leibniz-Preisträger:
thumbnail
Jürgen Kocka, Geschichte (Freie Universität Berlin)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2001

thumbnail
Gründung: Glittertind ist ein norwegisches Musikprojekt, welches Elemente von Metal, Punk und Folk verwendet und sich textlich mit der nordischen Geschichte, den lokalen Traditionen, Naturverbundenheit und Ásatrú auseinandersetzt. Gelegentlich wird das Projekt aufgrund der Zusammenhänge von Musik und Texten den Genres des Vikingrock oder des Folk Metal zugeordnet.

1802

thumbnail
Gründung: Der Verlag Philipp von Zabern ist ein Buchverlag in Darmstadt, der auf wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Publikationen auf den Gebieten Archäologie, Geschichte und Kunstgeschichte spezialisiert ist.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Spartacus: Gods of the Arena (deutsch: Spartacus: Götter der Arena) ist eine US-amerikanische Miniserie des US-Kabelsenders Starz, die im Januar und Februar 2011 erstmals ausgestrahlt wurde. Die Serie ist als Prequel zu Spartacus: Blood and Sand zu verstehen und wurde als Zwischenproduktion eingeschoben, nachdem sich die Produktion der 2. Staffel aufgrund eines Krebsleidens des Hauptdarstellers verzögerte. Die Serie konzentriert sich auf die Geschichte des Hauses des Batiatus in der Stadt Capua vor der Ankunft des Spartacus. Gedreht wurde die Serie in Auckland, Neuseeland.

Genre: Historienfilm, Sandalenfilm, Geschichte, Drama
Produktion: Steven S. DeKnight, Robert G. Tapert, Chloe Smith, Charles Knight, Aaron Lam
Idee: Steven S. DeKnight
Musik: Joseph LoDuca
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Spartacus ist eine Fernsehserie des amerikanischen Kabelsenders Starz, die am 22. Januar 2010 startete. Unter Berücksichtigung der wenigen gesicherten historischen Grundlagen zeichnet sie eine fiktive Lebensgeschichte des thrakischen Gladiators Spartacus (in der ersten Staffel gespielt von Andy Whitfield, danach von Liam McIntyre), der von 73 bis 71 v. Chr. einen nach ihm benannten Sklavenaufstand gegen die römische Republik führte. Sie beschäftigt sich mit dem nur in wenigen Fragmenten überlieferten früheren Leben Spartacus’, seinem Aufstieg zu einem der besten Gladiatoren Capuas und der anschließenden Revolte gegen Rom. Produzenten der Serie sind Steven S. DeKnight, der zugleich Hauptdrehbuchschreiber ist, Robert Tapert und Sam Raimi. Die meisten Folgen der Serie (außer der sechsten) erhielten wegen der Darstellung von Gewalt, expliziten sexuellen Inhalten und grober Sprache eine Altersfreigabe ab 18 Jahren.

Genre: Historienfilm, Sandalenfilm, Geschichte, Drama
Produktion: Robert G. Tapert, Sam Raimi, Steven S. DeKnight, Joshua Donen
Idee: Steven S. DeKnight
Musik: Joseph LoDuca
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Empire ist eine sechsteilige amerikanische Miniserie. Sie lässt sowohl historische als auch fiktive Personen der römischen Geschichte miteinander agieren und erzählt dabei vom Aufstieg des Römischen Imperiums. Nachdem die Erstausstrahlung 2006 nach der zweiten Folge abgebrochen wurde, wurde die Serie als Zweiteiliger Fernsehfilm unter den Titeln Cäsars letzter Wille und Der Kampf um das Imperium 2012 erstmals komplett ausgestrahlt.

Genre: Historie, Actionserie
Idee: Thomas Wheeler
Musik: Richard Marvin, John Van Tongeren

Besetzung: Santiago Cabrera, Vincent Regan, Emily Blunt, James Frain, Jonathan Cake, Christopher Egan, Michael Maloney, Fiona Shaw, Colm Feore, Michael Byrne, Orla Brady, Trudy Styler, Graham McTavish, Dennis Haysbert, Amanda Root, Ian Bartholomew, Michael Culkin, Alan David
thumbnail
Serienstart: Banoo Main Teri Dulhann ("Ich werde deine Braut sein") ist eine indische Seifenoper, die erstmals 2006 auf Zee-Tv lief. Seit 2008 läuft sie auch auf Ariana TV. Die Geschichte handelt von einem normalen armen Mädchen aus Banaras, das nach seiner Hochzeit mit Sagar Partap Singh, einem reichen Unternehmer, in Delhi lebt.

Genre: Seifenoper

"Geschichte" in den Nachrichten