Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Enver Hoxha stirbt in Tirana. Enver Halil Hoxha ?a a war ein albanischer Politiker, der von 1944 bis 1985 der Diktator der Sozialistischen Volksrepublik Albanien war. Er gehört zu den wichtigsten Figuren der Geschichte Albaniens und gilt weltweit als einer der autarkesten Politiker des Kommunismus.
thumbnail
Geboren: Enver Hoxha wird in Gjirokastra geboren. Enver Halil Hoxha ?a a war ein albanischer Politiker, der von 1944 bis 1985 der Diktator der Sozialistischen Volksrepublik Albanien war. Er gehört zu den wichtigsten Figuren der Geschichte Albaniens und gilt weltweit als einer der autarkesten Politiker des Kommunismus.
thumbnail
Gestorben: Sami Frashëri stirbt in Istanbul. Sami Frashëri war ein albanischer Literat und einer der bedeutendsten Aktivisten der albanischen Nationalbewegung im späten 19. Jahrhundert. Mit seiner 1899 erschienenen Schrift Shqipëria – ç´ka qenë, ç´është e ç´do të bëhet (dt.: "Albanien – was es war, was es ist und was es sein wird") formulierte er erstmals den Anspruch der Albaner auf einen vom Osmanischen Reich unabhängigen Nationalstaat und entwickelte die Vision von der Entwicklung des albanischen Volkes zu einer modernen Nation.
thumbnail
Geboren: Sami Frashëri wird in Frashër, Albanien geboren. Sami Frashëri war ein albanischer Literat und einer der bedeutendsten Aktivisten der albanischen Nationalbewegung im späten 19. Jahrhundert. Mit seiner 1899 erschienenen Schrift Shqipëria – ç´ka qenë, ç´është e ç´do të bëhet (dt.: "Albanien – was es war, was es ist und was es sein wird") formulierte er erstmals den Anspruch der Albaner auf einen vom Osmanischen Reich unabhängigen Nationalstaat und entwickelte die Vision von der Entwicklung des albanischen Volkes zu einer modernen Nation.

Osmanisches Reich

1910

thumbnail
Frühjahr: Von Priština ausgehend beginnt ein Aufstand der Albaner im Kosovo gegen das Osmanische Reich, der sich auch auf das Gebiet des heutigen Albanien ausdehnt und über ein Jahr dauert.

Feier- und Gedenktage

thumbnail
Albanien: Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich (28. November)

Europa

Europa & Mittelmeerraum:
thumbnail
Ismail Qemali ruft gemeinsam mit Isa Boletini und Luigj Gurakuqi in Vlora die Unabhängigkeit Albaniens aus und hisst auf dem Balkon die Flagge mit Skanderbegs Doppeladler.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Balkankriege: Nachdem die Osmanen bereits am 1. Mai einen Waffenstillstand erreicht haben, endet der Erste Balkankrieg auf Vermittlung Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands, Russlands, Österreich-Ungarns und Italiens mit dem Londoner Vertrag. Vertragsschließende Staaten waren Serbien, Griechenland, Bulgarien und Montenegro auf der einen Seite und deren Kriegsgegner das Osmanische Reich auf der anderen Seite. Die Osmanen verzichten auf alle europäischen Gebiete westlich der Linie zwischen Midia am Schwarzen Meer und Enez an der Ägäisküste, die Insel Kreta vereinigt sich offiziell mit Griechenland. Die Unabhängigkeit Albaniens wird von den europäischen Mächten anerkannt.

"Geschichte Albaniens" in den Nachrichten