Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

Deutscher Orden:
thumbnail
Litauerkriege des Deutschen Ordens: In der Schlacht an der Durbe erleidet der Deutsche Orden unter dem Landmeister von Livland Burkhard von Hornhausen und Ordensmarschall Heinrich Botel eine vollständige Niederlage gegen litauische Truppen. Das ist das Signal für den Beginn des zweiten und letzten Aufstandes der Prußen, der sich bis 1274 hinziehen wird.

Litauen / Polen

thumbnail
Der litauische Großfürst Jogaila wird in Lublin vom polnischen Adel zum König von Polen bestimmt und heiratet im Anschluss die polnische Königin Jadwiga.

Ereignisse und Entwicklungen

1410

thumbnail
Schlacht von Tannenberg (poln. Grunwald). Beginn der Ausschaltung der politischen Macht des Deutschen Ordens in Preußen durch Litauen und Polen. (15. Jahrhundert)

Europa

1518

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
König Sigismund I. von Polen, in Personalunion Großfürst von Litauen, aus dem Haus der Jagiellonen heiratet in zweiter Ehe die italienische Prinzessin Bona Sforza, die im Anschluss gleich zur polnischen Königin gekrönt wird.
thumbnail
Litauerkriege des Deutschen Ordens: In der Schlacht von Schaulen erleiden die Schwertbrüder und Kreuzritter eine Niederlage gegen die Litauer.

Politik & Weltgeschehen

1941

thumbnail
Zweiter Weltkrieg > Sowjetische Besatzung: ?Gebiet westlich des Flusses ?? ešup?: litauisches Gebiet; durch die Sowjetunion am 15. Juni 1940 besetzt, das Deutsche Reich verzichtete auf seine Ansprüche gegen eine Zahlung von $7,5 Millionen am 10. Januar

1939

thumbnail
Zweiter Weltkrieg > Sowjetische Besatzung: ?Memelland: nach dem Vertrag von Versailles unter die Verwaltung des Völkerbundes gestellt; durch Litauen im Januar 1923 annektiert; Anschluss an das Deutsche Reich nach einem Ultimatum, 22. März

1939

thumbnail
Zweiter Weltkrieg > Sowjetische Besatzung: ?Westliches Vilnius-/Wilna-Gebiet: an Litauen aufgrund des Sowjetisch–Litauischen Beistandsvertrags vom 10. Oktober

1674

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der bisherige Großhetmann der Krone Jan Sobieski wird nach seinen militärischen Erfolgen gegen die Türken als Nachfolger des im Vorjahr verstorbenen Michael Wi?niowiecki zum König von Polen und Großfürsten von Litauen gewählt. Er verfolgt in seiner Regierung das Ziel, die Macht von Polen-Litauen im Baltikum zu festigen. (21. Mai)

1503

thumbnail
Russisch-Litauischer Krieg: Die polnischen, litauischen und livländischen Gesandten, die sich am 27. Februar in Smolensk getroffen haben, finden sich am 5. März zu Friedensgesprächen in Moskau ein. Iwan III. besteht auf getrennten Verhandlungen und schließt am 28. März einen sechsjährigen Waffenstillstand mit der Polnisch-Litauischen Union. Das Großfürstentum Moskau gewinnt weite Gebiete im Nordosten und Osten. Das Verhandlungsergebnis mit Livland wird nach dem Herkommen in drei Einzelverträge gefaßt und in Nowgorod im Juli unterzeichnet.

"Geschichte Litauens" in den Nachrichten