Geboren

thumbnail
Heinrich I. (Portugal) wird in Lissabon geboren. Heinrich I. (portugiesisch Dom Henrique I), genannt „der Kardinalkönig“ (portugiesisch Cardeal Dom Henrique), war siebzehnter König von Portugal und Kardinal der Römischen Kirche. Er war der letzte Herrscher in der Geschichte Portugals aus dem Haus Avis und regierte von 1578 bis 1580.

1496

thumbnail
João de Barros (Historiker) wird geboren. João de Barros (IPA ?u.'??w? d? 'ba.?u?) ist einer der ersten großen portugiesischen Historiker, der vor allem durch seine Décadas da Ásia (Dekaden von Asien) bekannt wurde, in denen er die Geschichte der Portugiesen in Indien und Asien aufzeichnete. Man nennt ihn auch den portugiesischen Livius.

1437

thumbnail
Isaak Abrabanel wird in Lissabon geboren. Don Isaak ben Juda Abrabanel, auch Abravanel und Abarbanel war ein jüdischer Politiker und Finanzier im Dienste der Könige von Portugal und Spanien, der Vizekönige von Neapel und der Dogen von Venedig. Er starb 1508 in Venedig und wurde in Padua beerdigt. Seine geistesgeschichtliche Bedeutung liegt in seiner Tätigkeit als Bibelkommentator und Philosoph.

Gestorben

thumbnail
Heinrich I. (Portugal) stirbt in Almeirim. Heinrich I. (portugiesisch Dom Henrique I), genannt „der Kardinalkönig“ (portugiesisch Cardeal Dom Henrique), war siebzehnter König von Portugal und Kardinal der Römischen Kirche. Er war der letzte Herrscher in der Geschichte Portugals aus dem Haus Avis und regierte von 1578 bis 1580.
thumbnail
João de Barros (Historiker) stirbt. João de Barros (IPA ?u.'??w? d? 'ba.?u?) ist einer der ersten großen portugiesischen Historiker, der vor allem durch seine Décadas da Ásia (Dekaden von Asien) bekannt wurde, in denen er die Geschichte der Portugiesen in Indien und Asien aufzeichnete. Man nennt ihn auch den portugiesischen Livius.

1508

thumbnail
Isaak Abrabanel stirbt in Venedig. Don Isaak ben Juda Abrabanel, auch Abravanel und Abarbanel war ein jüdischer Politiker und Finanzier im Dienste der Könige von Portugal und Spanien, der Vizekönige von Neapel und der Dogen von Venedig. Er starb 1508 in Venedig und wurde in Padua beerdigt. Seine geistesgeschichtliche Bedeutung liegt in seiner Tätigkeit als Bibelkommentator und Philosoph.

"Geschichte Portugals" in den Nachrichten